Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

Das Internat des F.C. Hansa - beste Bedingungen für die Talente

Das Internat des F.C. Hansa Rostock wurde im Jahr 1998 eröffnet und der Kogge durch die harte Arbeit der Trainer und Funktionsteammitarbeiter der Nachwuchsakademie zahlreiche Talente beschert bzw. "Rohdiamenten" geschliffen und zu Profis ausgebildet. In den vergangenen 18 Jahren haben unter anderem Spieler wie Marcel Schied, Tim Sebastian, Edisson Jordanov, Johannes Brinkies, Tommy Grupe oder Max Christiansen die Akademie durchlaufen.

Das Internat, das zur Jahrtausendwende für viele Bundesliga-Internate in Deutschland zum Vorbild wurde, bietet Platz für bis zu 26 junge Kicker im Alter von 14 bis 18 Jahren.

Plätze im Internat sind knapp und sehr begehrt

Die Plätze sind allerdings begehrt. Sportliche Erfolge wie der Meistertitel 2010, die Pokalfinalteilnahme 2011 und der Vizemeistertitel 2013 der A-Junioren und zuletzt der Bundesliga-Aufstieg der B-Junioren haben die Attraktivität der begehrten Plätze im Hansa-Internat erhöht.