Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

05.08.2014 15:11 Uhr

Hansa II mit hoher Auftaktniederlage – Am Freitag kommt Pommern Greifswald

F.C. Hansa eine hohe Niederlage einstecken. Beim SV Altlüdersdorf, von dem man sich zwei Monate zuvor im letzten Heimspiel der alten Saison noch 1:1 getrennt hatte, unterlagen die jungen Rostocker mit 0:4 (0:3) Toren.

Mit Torhüter Fabian Künnemann und Innenverteidiger Lukas Pägelow standen zwei Akteure aus dem erweiterten Drittliga-Kader sowie mit Kapitän Can Kalkavan und Außenverteidiger Maurice Eusterfeldhaus lediglich noch zwei Akteure aus dem Oberliga-Kader der Vorsaison in der Startelf. Hinzu kamen zwei Aufrücker aus den eigenen A-Junioren sowie fünf junge externe Neuzugänge.

Die neu zusammengestellte Mannschaft konnte während der ersten halben Stunde die Spannung aufrecht erhalten, doch dann sorgten drei Gegentore binnen sieben Minuten für die Vorentscheidung. Nach der Pause wechselte Trainer Robert Roelofsen drei weitere ehemalige A-Junioren ein, doch ein Treffer wollte den Hanseaten auch in der zweiten Halbzeit nicht gelingen. Im Gegenteil: Die Gastgeber erzielten fünf Minuten vor dem Abpfiff der Partie noch den Treffer zum 4:0 Endstand.

Das erste Heimspiel der neuen Saison steigt bereits am kommenden Freitag, wenn der FC Pommern Greifswald in Rostock gastiert. Die Begegnung mit den Greifswaldern, die zum  Auftakt eine 1:2 Heimniederlage gegen den SV Lichtenberg 47 kassiert haben, wird um 19 Uhr im Volksstadion angepfiffen.


SV Altlüdersdorf – F.C. Hansa Rostock II 4:0 (3:0)

Torfolge: 1:0 Salhab (30.), 2:0 Krumnow (32.), 3:0 Salhab (37.), 4:0 Kleineberg (85.)

F.C. Hansa II: Künnemann – Tille, Pägelow (46. Esdorf), Birkholz (69. Gebissa), Eusterfeldhaus – Kant, Studzinski – Kalkavan, Matern, Faqiryar – B.Coskun (57. Grube)

Zurück

  • sunmakersunmaker