Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.08.2014 18:26 Uhr

Hansa II und A-Junioren reisen am Sonntag zum Spitzenreiter

Am dritten Spieltag der NOFV-Oberliga Nord steht für den F.C. Hansa II ein schwieriges und zugleich reizvolles Auswärtsspiel auf dem Programm. Die Reise führt am Sonntag in die Schönberger PALMBERG-Arena, wo es ab 14 Uhr zum Duell mit dem gastgebenden FC Schönberg 95 kommt.

Trainer Axel Rietentiet, der vor Jahresfrist noch die Hansa-Reserve trainierte, hat bei den Westmecklenburger eine neue Mannschaft aufgebaut, zu deren Leistungsträgern neben dem letztjährigen Oberliga-Torschützenkönig Henry Haufe mit Selcuk Tidim und Maximilian Rausch weitere letztjährige Hanseaten gehören. Kein Wunder also, dass der FC Schönberg 95 nach zwei Spieltagen mit 7:1 Toren und sechs Punkten die Oberliga-Tabelle anführt. Vier Schönberger Treffer hat erneut Henry Haufe erzielt und damit allein doppelt so viele wie die zweite Mannschaft des F.C. Hansa, die mit 2:4 Toren und drei Punkten auf Platz 12 rangiert.

Ebenfalls ein schwieriges Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenführer haben am Sonntag die Hansa-A-Junioren zu absolvieren. Um 13 Uhr müssen sie im Porschestadion des VfL Wolfsburg antreten, der die Bundesliga-Tabelle mit 4:0 Toren und sechs Punkten anführt. Dort gelten die Hanseaten, die mit 6:4 Toren und drei Punkten aktuell Rang 5 belegen, nur als Außenseiter.

Zurück

  • sunmakersunmaker