Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.09.2014 14:13 Uhr

Dritte Niederlage am vierten Spieltag: Hansa II fällt auf Abstiegsplatz zurück

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa hat am vierten Spieltag der NOFV-Oberliga Nord erneut eine Niederlage einstecken müssen. Nach dem 2:3 (0:1) zuhause gegen den neuen Tabellenführer FSV 63 Luckenwalde sind die Rostocker, die weiterhin nur drei Punkte auf dem Konto haben, auf einen Abstiegsplatz zurückgefallen.

Bereits nach sechs Minuten musste die Hansa-Reserve einem Rückstand hinterherlaufen, fand jedoch besser ins Spiel, als Trainer Robert Roelofsen in der zweiten Halbzeit zwei zusätzliche Stürmer eingewechselt hatte. Nach einem Freistoß von Joshua Gebissa markierte Lukas Pägelow das 1:1, doch nur zwei Minuten später waren die Gäste dann ebenfalls nach einem Freistoß erfolgreich. Diesmal reagierten die Hanseaten blitzschnell und der eingewechselte Robert Grube erzielte nach einer Gebissa-Flanke per Kopf den 2:2-Ausgleich. Doch am Ende hatten erneut die Luckenwalder die Nase vorn. Eine schöne Einzelleistung des Ex-Rostockers Daniel Becker, der zuletzt auch noch Fabian Künnemann aussteigen ließ, machte die Heimniederlage der Hanseaten perfekt.

F.C. Hansa Rostock II – FSV 63 Luckenwalde  2:3 (0:1)

Torfolge:
0:1 (6.) F.Schmidt, 1:1 (62.) Pägelow, 1:2 (64.) Bogdan, 2:2 (65.) Grube, 2:3 (78.) Becker

F.C. Hansa II: Künnemann – Tille, Pägelow, Esdorf (74. März), Erdogan (59. B.Coskun) – Pett, Faqiryar – Kalkavan (59. Grube), Gebissa, Eusterfeldhaus – Matern

Zurück

  • sunmakersunmaker