Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.12.2014 11:30 Uhr

Jubiläumsturnier wirft Schatten voraus - Zahlreiche Ehrengäste am 7. Dezember in Marienehe erwartet

Die 50. Auflage des Hansa-D-Juniorenturniers in der Sporthalle Marienehe wird am 7. Dezember ausgetragen. Insgesamt zwölf Mannschaften, darunter Gäste aus Dänemark, Schweden und Polen, kämpfen ab 10 Uhr um den OSPA-Cup.

Zum Jubiläumsturnier werden in Marienehe auch zahlreiche Ehrengäste erwartet. Fest zugesagt hat bereits Rainer Jarohs, der einst bei der Erstauflage dieses Turnieres mitspielte und später mit 185 Toren in 403 Pflichtspielen zum erfolgreichsten Torschützen der Hansa-Geschichte avancierte.

Bodo Singer, der einen Tag nach der Clubgründung bei einem Knabenturnier in Bützow seine ersten neun Tore im Hansa-Trikot erzielte, wird am 7. Dezember ebenso anwesend sein wie Ex-Nationaltorhüter Jürgen Heinsch, der über 200mal zwischen den Hansa-Pfosten stand sowie später auch als Chef-Coach auf der Trainerbank saß.

Und auch Tommy Grupe, der einst als bester Spieler dieses Turniers ausgezeichnet wurde und aktuell zum Kader der ersten Mannschaft gehört, hat sein Kommen signalisiert.

Die Organisatoren würden sich freuen, wenn sich auch viele Zuschauer – bei freiem Eintritt – zu diesem Turnier in der Sporthalle Marienehe einfinden würden. Ab 10 Uhr spielen die zwölf teilnehmenden Mannschaften in zwei Sechser-Gruppen zunächst Jeder gegen Jeden.

In der Gruppe A trifft Titelverteidiger F.C. Hansa auf den 1.FC Neubrandenburg, FC Anker Wismar, Landskrona BoIS, Stomil Olsztyn und Tennis Borussia Berlin. Die Gruppe B bilden FC Mecklenburg Schwerin, Lyngby BK, F.C. Hansa II, Greifswalder SV 04, 1.FC Union Berlin und Hallescher FC. Alle Begegnungen werden über 15 Minuten ausgetragen, gespielt wird zeitgleich auf zwei Hallenfeldern. Die beiden besten Mannschaften jeder Vorrundenstaffel ermitteln ab 14.45 Uhr in Überkreuzvergleichen die beiden Endspielteilnehmer, anschließend werden alle Platzierungen ausgespielt.

Das Finale um den OSPA-Cup beginnt laut Zeitplan um 15.53 Uhr.

Zurück

  • sunmakersunmaker