Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.12.2014 11:43 Uhr

0:2-Rückstand in Leipzig noch gedreht – B-Junioren überwintern auf Rang 4

Die B-Junioren des F.C. Hansa haben sich im letzten Regionalliga-Punktspiel des alten Jahres noch einmal in Torlaune präsentiert. Bei der zweiten Mannschaft von Rasenballsport Leipzig gelang am Sonntag ein 5:2 (2:2)--Auswärtssieg. Danach hatte es zu Beginn der Partie allerdings noch nicht ausgesehen, denn die Gastgeber führten Mitte der ersten Halbzeit mit 2:0!

Da kein etatmäßiger Torhüter zur Verfügung stand, musste Innenverteidiger Lucas Vierling zwischen die Hansa-Pfosten beordert werden und zunächst zweimal hinter sich greifen. Doch nur eine Minute später blies Julian Hahnel mit seinem 16. Saisontor zur Aufholjagd, bevor Robin Krolikowski noch für den Gleichstand zur Pause sorgte.

Unmittelbar nach Wiederbeginn brachte Lucas Meyer die Hanseaten in Führung, die schließlich auch nicht mehr abgegeben wurde. Einmal musste „Ersatz-Keeper“ Lucas Vierling noch eingreifen, um den möglichen Ausgleich zu verhindern. Danach ließen seine Vorderleute die Leipziger nicht mehr in Strafraumnähe und schraubten das Ergebnis durch weitere Treffer von Ugur und Krolikowski noch auf 5:2. Mit 46 Toren aus 15 Spielen stellen die Hanseaten nun den besten Angriff der Liga und mit Julian Hahnel weiterhin den Führenden der Torschützenliste.

Obwohl der F.C. Hansa in den Duellen mit den unmittelbaren Konkurrenten um den direkten Aufstiegsplatz sowie den Relegationsplatz nur unbefriedigende Ergebnisse einfahren konnte, liegt er noch aussichtsreich im Rennen. Mit 32 Punkten überwintern die Rostocker auf dem vierten Tabellenplatz, hinter Spitzenreiter Dynamo Dresden (35), dem 1.FC Union Berlin und dem Halleschen FC (je 34) sowie knapp vor Hertha BSC Berlin II (31). Allerdings müssen die Hansa-B-Junioren in der Rückrunde bei diesem Quartett jeweils auswärts antreten, nachdem sie aus den vier Heimspielen gegen diese Teams nur einen einzigen Punkt einfahren konnten.

Mit einer ähnlich erfolgreichen Serie wie in der zweiten Halbserie der vergangenen Saison scheint aber noch alles möglich zu sein. Die Begegnungen in Halle, Berlin (Union) und Dresden finden zwischen dem 23. und 26. Spieltag statt, bevor es am 30. Spieltag zum Saisonfinale erneut nach Berlin (Hertha) geht. Unmittelbar nach der Winterpause stehen zunächst allerdings zwei sogenannte Pflichtaufgaben auf dem Programm. Am 15. Februar um 12 Uhr müssen die Hanseaten zum Nachholspiel beim FC Viktoria 89 Berlin (Rang 13) antreten, bevor eine Woche später mit dem Heimspiel gegen den 1.FC Frankfurt (Rang 11) die reguläre Regionalliga-Saison fortgesetzt wird.

Rasenballsport Leipzig II – F.C. Hansa 2:5 (2:2)

Torfolge: 1:0 Majetschak (7.), 2:0 Aslan (20.), 2:1 J.Hahnel (21.), 2:2 Krolikowski (34.), 2:3 Meyer (41.), 2:4 Ugur (62.), 2:5 Krolikowski (70.)

Hansa-B-Junioren: Vierling – Meien, B.Ehlers, Brüning, C.Coskun – Haubner, Gesien – Krolikowski, Meyer, Ugur (65. Brackelmann) – J.Hahnel (80. D.Ladwig)

Zurück

  • sunmakersunmaker