Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.01.2015 11:58 Uhr

E2 beim Sky Cup 2015 mit Licht und Schatten

Beim sehr gut organisierten Sky Cup in Güstrow konnte die E2 beim ersten Hallenturnier des Jahres nur phasenweise überzeugen.  In der Vorrunde noch überlegen mit Siegen gegen den BFC, Güstrow E1, Greifswalder SV, Eppendorf, USC Paloma gut gestartet, musste die Mannschaft im Halbfinale gegen den gleichaltrigen Güstrower Jahrgang überraschenderweise alle Hoffnungen auf den Turniersieg begraben.  Gerade in diesem Spiel verfiel die Mannschaft in alte Muster: schlechte Ballmitnahmen, kaum Freilaufbewegungen und eine mangelnde Chancenverwertung.

Im Spiel um Platz 3 konnten die Jungs gegen die in der Vorrunde und bei der Kreismeisterschaft klar besiegte Güstrower E1 dann das Ruder nicht mehr herumreißen, so dass am Ende ein etwas enttäuschender  4. Platz heraussprang.

Jetzt heißt es in den nächsten Wochen hart an den eigenen Schwächen arbeiten um stärker denn je die nächsten Aufgaben anzugehen.

Der Turniersieg ging völlig verdient an die E1 vom Förderkader Rene Schneider.

Es spielten:
Theo Stein (2), Tim Fürstenau, Jakob Rätzel, Thorben Schwarz (1), Mattis Bock (5), Tim-Lukas Eick (1), Matheo Venohr (6), Melvin Galinsky (4), Richard Bauer (1), Leopold Großklaus (2),

Vorrunde:
FCH – BFC Dynamo                            4:1
FCH – Eppendorf                               8:0
FCH – Güstrower SC  E1                     3:1
FCH – PSV Wismar                             1:1
FCH – USC Paloma                             2:1
FCH – Greifswalder  SV                      3:1
Halbfinale:
FCH – Güstrower SC  E2                     1:2
Spiel um Platz 3:
FCH – Güstrower SC  E1                     0:1

Platzierungen:
1. Förderkader Rene Schneider E1, 2. Güstrower SC (E2), 3. Güstrower SC (E1), 4. FC. Hansa Rostock, 5. FSV Rühn, 6. PSV Wismar, 7. USC Paloma, 8. FSV Nordost, 9. 1.FC Neubrandenburg, 10. Greifswalder SV, 11. VFB Lübeck, 12. BFC Dynamo, 13. TSV Eppendorf, 14. SC Staaken

Zurück

  • sunmakersunmaker