Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.01.2015 11:22 Uhr

E2-Junioren: Respektabler 3. Platz beim Sony-Indoor-Cup in Berlin

Mit attraktivem Hallenfußball wurde ein respektabler 3. Platz beim stimmungsvollen Sony-Indoor-Cup in Berlin erreicht.

Als souveräner Gruppenerster selbstbewusst ins Halbfinale eingezogen, ging das Halbfinale gegen den HFC überraschend klar mit 0:2 nach der einzigen schwachen Leistung des Turniertages verloren. Zu gern hätte sich das Team im Finale mit dem überlegenen Turniersieger Hertha BSC gemessen. So konnte Matheo Venohr zumindest den Titel des Torschützenkönigs erringen und zeigte Theo Stein eine klasse Verteidigerleistung. Wie wertvoll Theo für das Team ist, zeigten drei Minuten gegen RB Leipzig als er beim Stande von 4:0 das einzige Mal ausgewechselt wurde.

Positiv ist hervorzuheben, dass dieses Mal viele Tore und noch mehr Torchancen nach schönen Passfolgen erzielt wurden.

FV Preussen Eberswalde

2:0

FC Viktoria Berlin

5:2

Rasenballsport Leipzig

4:3 (Gruppenerster 9 Punkte, 11:5 Tore)

Hallescher FC

0:2 (Halbfinale)

FC Viktoria Berlin

3:1 (Spiel um Platz 3)


F.C. Hansa:
Leo Bera, Jakob Rätzel, Theo Stein (2), Matheo Venohr (5), Tim-Lukas Eick, Mattis Bock (2), Tim Fürstenau, Melvin Galinsky (3), Richard Bauer (2), Leopold Großklaus

Platzierungen:
1. Hertha BSC
2. HFC
3. F.C. Hansa
4. Viktoria
5. Leipzig
6. Potsdam
7. BFC
8. Eberswalde

Zurück

  • sunmakersunmaker