Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.03.2015 12:35 Uhr

U23 fährt souverän den ersten Dreier 2015 ein - 2:0-Auswärtssieg beim FC Pommern Greifswald

Nachdem das Reserve-Team des F.C. Hansa Rostock am vergangenen Sonntag (0:0 vs. Altlüdersdorf) die ersten drei Punkte im neuen Jahr nur knapp verpasste, wollte die Roelofsen-Elf am 17. Spieltag mit einem Sieg den Abstand zur oberen Tabellenhälfte verkürzen.

Dabei gastierte unsere U23 am Sonntagnachmittag (14.00 Uhr) beim Tabellenvorletzten aus Greifswald. Schiedsrichter Florian Lechner pfiff die Partie an - da stand es auch schon 1:0 für unsere "Amas". Nach einer Flanke von Robert Grube schob Nico Matern den Ball nach 40 Sekunden in das Greifswalder Tor. "Der frühe Führungstreffer spielte uns natürlich in die Karten, denn Pommern Greifswald wollte das Spiel natürlich sehr eng machen und die Räume zustellen", analysierte Chefcoach Roelofsen den schnellen Führungstreffer.

Im weiteren Spielverlauf kontrollierten die Rostocker das Geschehen, ließen in der Defensive kaum etwas zu und erspielten sich in der Offensive die eine oder andere gute Abschlussgelegenheit. So auch in der 25. Spielminute. Nach einer Flanke von Jakob Liedtke war Paul Grube zur Stelle und erzielte die 2:0-Führung. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Kabine.

Der FC Pommern Greifswald wechselte zur zweiten Halbzeit gleich zweimal und wollte mit frischem Schwung aus der Halbzeitpause kommen - doch unsere "Amas" machten im zweiten Durchgang dort weiter, wo sie in Halbzeit eins aufgehört hatten.

Hansa-Profi Robin Krauße hatte die Möglichkeit, das 3:0 zu erzielen, jedoch scheiterte er am Greifswalder Pfosten. Auch weitere Torchancen nutzten unsere FCH-Amateure nicht. In den Schlusssekunden hatte Hannes Burmeister den dritten Treffer auf dem Schlappen - doch seinen Torabschluss klärte der FC Pommern kurz vor Linie. Daher blieb es beim 2:0-Auswärtserfolg unserer "Amas".

Auch Robert Roelofsen sah eine konzentrierte Leistung seiner Schützlinge: "Insgesamt war es eine souveräne Leistung meiner Mannschaft.  Vielleicht hätten wir noch das 3:0 und 4:0 machen können, aber das wäre der einzige Vorwurf, den ich meiner Mannschaft machen könnte."

Am kommenden Spieltag der Oberliga-NOFV Nord kommt es zum Wiedersehen mit ein paar alten Bekannten. Der FC Schönberg 95 ist im Rostocker Volksstadion zu Gast. Ab 14.00 Uhr steigt die Partie gegen Hahnel, Pett & Co.

FC Pommern Greifswald - F.C. Hansa Rostock U23  0:2

Torfolge:
0:1 Matern (1.), 0:2 Grube (25.)

F.C. Hansa Rostock U23: Künnemann - Willms - Grupe - Esdorf - Tille - Lüdtke (63. Burmeister) - Krauße - Matern (76. Borchert) - Faqiryar - Kalkavan - Grube (82. Kant)

Zurück

  • sunmakersunmaker