Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.03.2015 19:27 Uhr

Hansa-Reserve bleibt auch gegen den FC Schönberg unbesiegt

Mit vier Punkten aus den ersten zwei Spielen starteten die Hansa-Amateure positiv in das neue Spieljahr 2015. Diesen Trend wollte das Team von Chef-Trainer Robert Roelofsen auch gegen ein paar "alte Bekannte" vom FC Schönberg 95 fortsetzen. Der Gegner vom Sonntagnachmittag reiste mit den Ex-Rostockern Jörg Hahnel, Martin Pett und weiteren Ex-Hanseaten an und gehört zu den "Top 3-Teams" der NOFV-Oberliga Nord. 

Doch auch im Aufgebot der Hansa-Amateure standen einige bekannte Profi-Gesichter der Kogge. Krauße, Schwerfeger, Schünemann, Srbeny & Co. sollten nicht nur Spielpraxis sammeln, sonder auch für den ersten Heimsieg der "Amas" im Jahr 2015 sorgen. Schon kurz nach dem Anpfiff wurde unserer U23 ein Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen - der fast das schnelle 1:0 mit sich brachte. Doch Joshua Gebissa scheiterte am Schönberger Querbalken. Mit zunehmender Spieldauer kam das Team aus Schönberg besser in die Partie und hatte gute Abschlussmöglichkeiten durch Masami Okada und Marcus Steinwarth. Kurz vor der Halbzeitpause erspielten sich unsere "Amas" wieder leichte Feldvorteile und setzten sich in der Schönberger Hälfte fest. Die beste Gelegenheit zur Führung hatte dabei Dennis Srbeny. Nach einer guten Einzelaktion von Niklas Tille kam der Hansa-Stürmer an den Ball - traf jedoch nur das Außennetz.

Auch nach dem Seitenwechsel begegneten sich zwei Teams auf Augenhöhe. Zahlreiche intensive Zweikämpfe im Mittelfeld prägten das Spiel und keine Mannschaft konnte sich den entscheidenden Vorteil erspielen. In der Schlussviertelstunde zogen unsere Amateure noch einmal das Tempo an und versuchten ihr Glück in der Offensive. Dabei konnte Markus Gröger nach einer Schünemann-Ecke fast das erlösende 1:0 erzielen. Sein Kopfball verpasste nur knapp das Tor von Jörg Hahnel. Auch der FC Schönberg witterte seine Chance und hatte kurz vor dem Schlusspfiff die letzte Torchance in der Partie. Der Abschluss von Kristof Roennau landete jedoch neben dem Rostocker Gehäuse. Daher blieb es im Rostocker Volksstadion beim 0:0, mit dem das Roelofsen-Team weiterhin auf dem 9. Tabellenplatz der Oberliga steht.

Mit dem FSV Luckenwalde wartet am kommen Sonntagnachmittag (14.00 Uhr) der aktuelle Tabellenführer auf die Hansa U23. Im Hinspiel musste sich unsere Oberliga-Reserve vor heimischer Kulisse mit 2:3 geschlagen geben. Die Hinspielniederlage wollen die "Amas" vergessen machen und auch das vierte Spiel im neuen Jahr nicht verlieren.

F.C. Hansa Rostock - FC Schönberg 0:0

F.C. Hansa Rostock U23: Brinkies - Esdorf - Faqiryar - Gröger - Tille - Gebissa (68. Coskun) - Schwertfeger - Krauße - Schünemann - Matern (78. Kant) - Srbeny

Zurück

  • sunmakersunmaker