Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.03.2015 17:31 Uhr

U23 muss zum Tabellenführer reisen - U19 & U17 wollen den heimischen Dreier

Mit einer stabilen und kompakten Defensive reist unsere Hansa-Reserve am kommenden Sonntag zum Spitzenreiter der Oberliga NOFV-Nord. In den ersten drei Partien im neuen Jahr blieb das Team von Cheftrainer Robert Roelofsen ohne Gegentor und geht mit diesem Ziel auch in das Punktspiel gegen den FSV Luckenwalde.

Das Hinspiel im Rostocker Volksstadion verloren unsere "Amas" nur knapp mit 2:3. Dabei zeigte die Rolefsen-Elf welche Moral im Team steckt und holte den zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand durch Tore von Lukas Pägelow und Robert Grube auf, bekam jedoch in den Schlussminuten das dritte Gegentor durch den Ex-Rostocker Daniel Becker. 

Am vergangen Wochenende kam das Team aus Luckenwalde nicht über ein 1:1 gegen den SV Lichtenberg hinaus. Ein ähnliches Ergebnis streben unsere  Amateure am 19. Spieltag im Werner-Seelenbinder-Stadion (Luckenwalde) an. Anpfiff ist um 14.00 Uhr.

Ein 2:1-Auswärtssieg über den HSV am vergangenen Spieltag in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost war endlich der Dosenöffner für unsere U19-Auswahl. Karl Selig und Marvin Reusing bescherten unseren Hansa-A-Junioren nach fünf Partien ohne Punktgewinn - das herbeigesehnte Erfolgserlebnis.

Schon am Sonntagvormittag (11.00 Uhr) soll im Volksstadion nachgelegt werden. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Meppen will Cheftrainer Roland Kross mit seinem Team die nächsten drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren. Dabei soll durchaus an das Hinspiel angeknüpft werden, welches unsere FCH-U19 mit 5:0 gewinnen konnte.

Auch die U17-Junioren des F.C. Hansa Rostock spielen am kommenden Sonntag vor heimischen Publikum im Leichtathletikstadion. Mit 10 von 12 möglichen Punkten konnte die Mannschaft von Coach Kuring die ersten Spiele 2015 positiv gestalten und bis auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken.

Mit einem weiteren Dreier am 22. Spieltag der B-Junioren Regionalliga Nordost soll das Punktekonto weiter aufgebessert und der Druck auf die Tabellenspitze erhöht werden. Mit dem FC Viktoria Berlin gastiert der Tabellendreizehnte um 13.00 Uhr in Rostock. Dabei gilt es den vermeintlichen Außenseiter nicht zu unterschätzen. Die Berliner bezwangen am vergangen Spieltag Erzgebirge Aue mit 3:1 und stellten schon im Februar gegen unsere U17-Auswahl (2:3) unter Beweis, dass sie kein Punktelieferant sind.

Zurück

  • sunmakersunmaker