Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.03.2015 13:34 Uhr

U9 erwischt rabenschwarzen Tag

Am vergangenen Wochenende spielten die Jungs der F1 erneut zu Hause. Zu Gast war die E-Jugend von Bambini FA. Im Vorfeld haben sich die Hansabubies natürlich einiges vorgenommen, zumal das vorherige Spiel gegen den Tabellenführer etwas unglücklich verloren wurde.

Doch wie sich nach kurzer Zeit herausstellte, sollte bei Hansa an diesem Tag nicht viel zusammenlaufen. Sie bemühten sich, das Heft in die Hand zu nehmen und spielerisch zu überzeugen, gelingen sollte Ihnen dies über die gesamte Spielzeit jedoch nicht. 

Zwar spielte sich das Geschehen zumeist in der Hälfte der Gäste ab, doch zu gefährlichen Torabschlüssen kamen die Gastgeber an diesem Tag nur vereinzelt. Grundlegend für diese mangelnde Gefährlichkeit waren viele ungewohnte technische Fehler und eine fehlende Körperspannung. Viele offensive 1gegen1-Situationen verpufften bereits am ersten Gegenspieler, auch zahlreiche Pässe wurden teilweise meterweit am Mitspieler vorbeigespielt, sodass das Spiel der U9 überwiegend sehr zerfahren war. Im Gegensatz dazu wussten die Jungs von Bambini gezielte Nadelstiche zu setzen. Nahezu jeder Konter und die daraus resultierenden Torabschlüsse führten zum Erfolg.

Auf Seiten des FCH kam dann auch noch eine ordentliche Portion Pech hinzu. Einige Bemühungen, den Ball strukturiert durch die eigenen Reihen laufen zu lassen endeten im Pressschlag mit dem Gegner. Aus diesen ergaben sich dann unglücklicher Weise auch das ein oder andere Mal aussichtsreiche Situationen für die Gäste. (Endstand 0:7)

Insgesamt bleibt nichts anderes übrig, als einen Haken hinter dieses Ereignis zu setzen und konzentriert nach Vorne zu schauen. Auch solche Leistungen, aus denen mit Sicherheit einiges Lehrreiches gezogen werden kann, gehören zur Entwicklung dazu.

Nun sind aufgrund der Ferien erst einmal zwei Wochen spielfrei, bevor es dann in die intensive Phase der Vorbereitung auf die großen Turniere im Sommer geht.

Zurück

  • sunmakersunmaker