Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.04.2015 11:17 Uhr

U23 reist zum Topteam nach Rathenow – U19 & U17 greifen nach dem Osterfest wieder ins Geschehen ein

Die U23 des F.C. Hansa Rostock absolvierte in den vergangenen Wochen die Partien gegen die Topteams aus Luckenwalde (0:2) und Schönberg (0:0) und verkaufte sich dabei sehr gut. Nun wartet der nächste Aufstiegsaspirant auf die Mannschaft von Trainer Roelofsen.

Am Ostersonntag (14.00 Uhr) wartet mit dem FSV Optik Rathenow der Tabellendritte der Oberliga NOFV Nord auf unsere „Amas“. Im Hinspiel musste sich die Roelofsen-Elf mit 1:3 geschlagen geben und will sich nun am 21. Spieltag für die Hinspiel-Niederlage revanchieren. Dabei muss Chefcoach Roelofsen sein Team mächtig umbauen. Das Profiteam des FCH spielt zeitgleich beim MSV Duisburg und kann nicht wie in den vergangenen Wochen mehrere Profispieler für die Hansa-Reserve zur Verfügung stellen.

Auch der Abstiegskampf in der A-Junioren Bundesliga geht in die heiße Phase und die U19 des F.C. Hansa Rostock kämpft weiterhin um den Klassenverbleib. Mit vier Punkten Rückstand auf das rettende Ufer stehen unsere Nachwuchskicker auf dem 12. Tabellenplatz und damit auf einem direkten Abstiegsplatz.

Das Team von Roland Kroos braucht jede Unterstützung und wird alles daran setzten, den Spieß noch umzudrehen. Die nächste Chance dazu hat die Hansa-U19 am 07.04.15 im Rostocker Volksstadion. Ab 11.00 Uhr gastieren die A-Junioren der SV Werder Bremen in Rostock.

Die U17-Junioren des FCH spielen hingegen um den Aufstieg in die Bundesliga und stehen momentan auf dem Relegationsplatz (2.) der B-Junioren Regionalliga-Nordost. Am 11.04.15 (11.00) kommt es zum Duell mit dem Tabellenvierten aus Halle. Dabei muss das Team von Paul Kuring beim Halleschen FC antreten und will den direkten Kontrahenten weiterhin auf Abstand halten.

 

Zurück

  • sunmakersunmaker