Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.04.2015 18:48 Uhr

Sibercup 2015 Berlin

Wir spielten in der Qualifikationsrunde gegen Hertha BSC Berlin, Hertha 03 Zehlendorf, Rot Weiß Erfurt, RW Oberhausen und RSV Eintracht Teltow. Um weiter zu kommen, musste man unter die Top 3 kommen. Der Kunstrasen ist einmalig in Deutschland gewesen (4.Generation). Aber wir kamen nicht so gut damit zurecht. Unser Auftaktspiel war gegen Erfurt, es war eine Rutschpartie und ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Torchancen.

Das Spiel ging jedoch 0:0 aus. Da wir im zweiten Spiel gegen Hertha BSC Berlin 0:1 verloren, half uns auch der Sieg gegen Zehlendorf 3:1 nicht. Denn gegen Eintracht Teltow verloren wir leider 0:1. Nun wurde es eng. RW Oberhausen besiegten wir 3:0, aber es reichte nur für den 4. Gruppenplatz.

Das bedeutete am nächsten Tag in den Silbercup und nicht in den Goldcup zu starten.
  
Für den Sonnatg hatten wir uns viel vorgenommen und gewannen auch viele Spiele: 1:0 gegen TSV Rudow 1888, 1:0 gegen TSV Frohnhausen, 4:0 gegen Braunschweig und 3:0 gegen 1.FC Union,3:3 gegen 1 FC Wilmersdorf und 7:0 gegen RW Oberhausen.

Damit waren wir eindeutig Gruppensieger und mussten im Finale gegen St. Pauli ran. Am Anfang machten wir kleine Fehler, so dass wir das 1: 0 kassierten. Das Spiel wurde danach sehr zerfahren und wir hatten noch eine riesige Chance, die aber gehalten wurde.

Am Ende blieb es beim 1:0 und wir wurden 2. vom Silbercup.

Den Goldcup gewann Herta BSC Berlin.

Bericht Felix Ruschke (Abwehrspieler U12)

Zurück

  • sunmakersunmaker