Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.04.2015 12:16 Uhr

Hansa A-Junioren unterliegen beim Abstiegsgipfel in Kiel mit 0:3

Ohne die verletzten Lukas Dimter und Leo Teßmann, aber dafür mit den U17-Spielern Ben-Luka Ehlers und Julian Hahnel, ging es für die U19-Auswahl des F.C. Hansa Rostock zum direkten Kontrahenten im Abstiegskampf. Im Nachholspiel des 22. Spieltags gastierte die Mannschaft von Coach Roland Kroos am Mittwoch (22.04.15) um 15.30 Uhr bei Holstein Kiel.

Die Hausherren bestimmten die Partie von der ersten Minute an und kamen schon in der Anfangsphase zur ersten Großchance - aber der Pfosten rettete unsere A-Junioren. Nachdem die Kroos-Elf in der 27. Minute etwas weiter aufrückte, konterten die heimischen Störche eiskalt und erzielten das 1:0 durch Fyn Claasen. In der Offensive des FCH lief im ersten Spielabschnitt nicht viel zusammen. Holstein Kiel war das bestimmende Team und setzte unsere U19 früh unter Druck - aber weitere Großchancen blieben im ersten Durchgang aus.

Auch nach der Halbzeitpause bot sich den rund 200 Zuschauern, darunter auch ein paar mitgereisten Gästefans, eine ähnliche Spielanlage. Der F.C Hansa hatte Probleme damit, die Offensive zu beleben und die Kieler Mannschaft spielte an diesem Tag einfach zielstrebiger - so auch in der 59. Spielminute: Nach einem Holstein-Freistoß war der Ex-Rostocker Nils Röth mit dem Kopf zur Stelle und markierte das 2:0. Rund 20 Minuten vor Spielende versuchten die Jungs von Roland Kroos noch einmal ihr Glück in der Offensive. Seref Özcan setzte sich geschickt gegen die Kieler Abwehr durch und konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden - Rote Karte! Der anschließende Freistoß brachte jedoch nichts ein.

Für unsere U19-Kicker kam es trotz Überzahl sogar noch schlimmer. In der 77. Spielminute folgte das 3:0. Finn Wirlmann, der bereits mehrere Einsätze für das Profiteam der Störche zu verbuchen hat, erzielte seinen zweiten Saisontreffer und das gleichbedeutende Endergebnis.

Mit vier Punkten Rückstand auf die Nicht-Abstiegsränge ist die Ausgangslage für die letzten drei Punktspiele der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost schlecht - allerdings nicht aussichtslos.

Am Sonnabend geht es für den FCH-Nachwuchs zum nächsten Tabellennachbarn. Um 11.00 Uhr trifft das Team auf die SG Dynamo Dresden und will mit einem Dreier die Chancen auf den Ligaverbleib wahren.

Holstein Kiel U19 - F.C. Hansa Rostock U19  3:0

Torfolge: 1:0 Claasen (27.), 2:0 Röth (59.), 3:0 Wirlmann (77.)

F.C. Hansa Rostock U19: Leu - Scherff, Ehlers, Reusing, Mosch - Özcan, Sabas (62. Gadau), Thesenvitz (63. Hahnel), Gesien, Kretschmer - Di Fabio (46. Hurtig)

Zurück

  • sunmakersunmaker