Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.05.2015 11:19 Uhr

U19-Auswahl will letzte Chancen nutzen - B-Junioren reisen zum Topspiel

Zwei Spiele – fünf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Für die A-Junioren des F.C. Hansa Rostock ist die Chance auf den Verbleib in der Bundesliga Nord/Nordost sehr gering – aber diese will die Mannschaft von Trainer Roland Kroos nutzen. Am Sonnabend (13.00 Uhr) gastiert der Tabellensiebte FC Carls Zeiss Jena im Rostocker Volksstadion. Dabei benötigt die Kroos-Elf zwingend einen Dreier, um weiterhin im Kampf um den Klassenerhalt involviert zu sein. Außerdem wollen sich die Jungs noch einmal als Einheit präsentieren und glauben an das kleine Fußballwunder, bei dem unsere U19-Kicker auf gleich zwei Ausrutscher vom FC Rot-Weiß Erfurt hoffen müssen.

Auch für die B-Junioren des FCH wird es von Woche zu Woche spannender. Am 25. Spieltag der B-Junioren Regionalliga Nordost kommt es zum Gipfeltreffen. Chefcoach Paul Kuring tritt mit seinem Team, das sich bis an die Tabellenspitze vorgekämpft hat, beim Zweitplatzierten FC Union Berlin an. Mit einem weiteren Sieg könnten sich die U17-Junioren ein kleines Punkte-Polster schaffen und das gemeinsame Ziel „Bundesliga-Aufstieg“ würde immer näher rücken. Die Partie bei den „Eisernen“ wird am Sonntag um 12.00 Uhr angepfiffen.

Die Oberliga-Reserve der Kogge ist ebenfalls an diesem Wochenende im Einsatz. Nach der Niederlage im vergangenen Heimspiel gegen den SV Lichtenberg 47 (1:3) wollen die Jungs von Coach Roelofsen endlich wieder einen Dreier landen. Die Mannschaft hatte sich vor der Saison das Ziel gesetzt, eine Platzierung im oberen Tabellendrittel zu belegen. Mit einem Sieg am Sonntagnachmittag würde dieses Ziel wieder näher fokussiert werden. Das  Roelofsen-Team gastiert um 14.00 beim Tabellensechsten FSV Union Fürstenwalde und könnte mit einem Sieg den Abstand zu den Top-6 der NOFV-Oberliga Nord verkürzen.

 

Zurück

  • sunmakersunmaker