Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.05.2015 18:31 Uhr

Hansa-B-Junioren bleiben auch im Spitzenspiel ungeschlagen

Im Aufstiegskampf der B-Junioren Regionalliga Nordost steigt die Spannung von Woche zu Woche. Am 23. Spieltag reisten die U17-Junioren als Tabellenführer zum direkten Kontrahenten Union Berlin. 2015 sind die Nachwuchskicker des F.C. Hansa Rostock noch ungeschlagen und wollten dies auch gegen die „Eisernen“ bleiben.

Dabei sah Cheftrainer Paul Kuring bereits in der ersten Spielminute die Riesenchance zur Führung – jedoch konnte Octay Ugur das Leder nicht im Unioner Gehäuse unterbringen. Die Rostocker standen defensiv kompakt und hielten die Hausherren weitestgehend vom eigenen Tor fern. In der 20 Minute war Julian Hahnel, der Torjäger des FCH, zur Stelle und erzielte nach der starken Vorarbeit von Can Coskun und Lucas Meyer das 1:0. Die heimischen Berliner kamen im weiteren Spielverlauf besser in die Partie und waren vor allem aus der Distanz oder nach Standardsituationen gefährlich – so auch kurz vor der Pause: Einen Eckball klärte die Kuring-Elf nicht entscheidend aus der Gefahrenzone - Union-Kicker Tim Göth reagierte am schnellsten und markierte den 1:1-Ausgleich.

Zur zweiten Halbzeit brachte der Hansa-Coach Calvin Brackelmann in das Spiel – dieser Wechsel machte sich bezahlt. Immer wieder probierte es der F.C. Hansa über die rechte Außenbahn. Mehrfach kamen Brackelmann und Stief bis zur Grundlinie, allerdings fand sich kein Abnehmer im Sturmzentrum. Auch die linke Außenbahn der Kogge wurde wieder aktiver: Lucas Meyer setzte den mitgelaufenen Can Coskun in Szene, dessen Flanke Calvin Brackelmann aber nicht verwerten konnte.

Der Gastgeber versuchte unsere U17-Kicker früh zu stören, um dann im schnellen Umschaltspiel erfolgreich zu sein. Das Kuring-Team musste in der Defensivarbeit stets aufmerksam sein. In den Schlussminuten der Partie hatte der FCH das 2:1 auf dem Fuß. Calvin Brackelmann konnte sich erneut bis in die Box durchsetzen und spielte den Ball auf Lucas Meyer. Seinen Abschluss parierte der Union-Keeper - jedoch landete der Abpraller erneut vor den Füßen von Meyer, der daraufhin vom Heim-Keeper eindeutig am Knie getroffen wurde. Alle stellten sich auf den Strafstoß ein, aber Schiedsrichter Kohnert verweigerte diesen, zur großen Verwunderung der Zuschauer. Daher blieb es am Sonntagmittag beim 1:1. Das Aufstiegsrennen in der Regionalliga wird bis zum Ende der Saison spannend bleiben.

Das nächste Spitzenspiel (vs. Dynamo Dresden) wurde auf den 25.05. verlegt. Darum kämpfen unsere B-Junioren erst am 17.05. wieder um wichtige Punkte im Aufstiegskampf. Das Heimspiel gegen den FC Hertha 03 Zehlendorf wird um 12.00 Uhr im Rostocker Leichtathletikstadion angepfiffen.

1. FC Union Berlin U17 – F.C. Hansa Rostock U17 1:1

Torfolge: 0:1 Hahnel (20.), 1:1 Göth (36.)

F.C. Hansa Rostock U17: Böttcher – Farr (41. Brackelmann), Ehlers, Meien, Coskun – Stief, Haubner, Krolikowski, Ugur, Meyer (76. Sander) - Hahnel

Zurück

  • sunmakersunmaker