Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.05.2015 19:32 Uhr

Hansa-Reserve belohnt sich endlich wieder und gewinnt 3:0 beim FSV Union Fürstenwalde

Nachdem die Mannschaft von Trainer Robert Roelofsen in den vergangenen Wochen oftmals das bessere Team war, jedoch die hochkarätigen Torchancen nicht genutzt werden konnten, klappte es am 25. Spieltag der NOFV Oberliga Nord endlich wieder mit einem Dreier.

Beim Tabellensechsten aus Fürstenwalde waren unsere "Amas" mit dem Spielbeginn das dominante und überlegene Team. Die Roelofsen-Elf erspielte sich mehrere gute Torchancen, dennoch das Führungstor blieb vorerst aus. Eine Szene im ersten Spielabschnitt war symptomatisch für die vergangenen Wochen der Amateure: Ein FSV-Kicker wollte einen harmlosen Rückpass zu seinem Keeper spielen. Der Ball wird jedoch zur Kerze und verfehlte das Tor nur um Millimeter - mit etwas Glück hätte diese Aktion die Führung für den FCH bedeutet.

Ab der 45. Spielminute agierte das Heim-Team nur noch mit 10 Spielern. Nach einer nicht geahndeten Schwalbe bewertete Schiedsrichter Beblik jedoch das Nachtreten eines FSV-Spielers und zeigte ihm die Rote Karte.

Im zweiten Durchgang wollte die Hansa-Reserve die Überzahl schnell ausspielen und sich auf die Siegerstraße bringen. Robert Grube brachte den F.C. Hansa diesem Ziel etwas näher und erzielte in der 58. Minute den Führungstreffer per Hacke.

Nun war der Knoten gelöst und die Offensive spielte befreit auf. 20 Minuten vor dem Spielende sprintete Manfred Starke zwischen einen Rückpass und baute die Führung schnell aus. Auch Tim Hermann konnte sich in die Torschützenliste eintragen und traf nach einem Sololauf zum 3:0 Endstand.

Cheftrainer Robert Roelofsen sah eine souveräne Leistung seiner Jungs und hofft nun auf den Beginn einer kleinen Serie: "Wir haben das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute kontrolliert und kaum etwas zugelassen. Jetzt müssen wir nachlegen und weitere Siege im Saisonendspurt einfahren."

Die nächste Möglichkeit dazu haben unsere Amateure am kommenden Sonntag um 14.00 Uhr. Dabei gastiert die Hansa-U23 beim 1. FC Neubrandenburg.

FSV Union Fürstenwalde - F.C. Hansa Rostock U23 0:3

Torfolge: 0:1 Grube (58.), 0:2 Starke (70.), 0:3 Hermann (86.)

F.C. Hansa Rostock U23: Schröder - Esdorf, Vidovic (81. Hermann), Birkholz, Gröger (77. Lüdtke) - Wilms, Starke, Matern, Tille, Kalkavan (67. Burmeister) - Grube

Zurück

  • sunmakersunmaker