Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

31.05.2015 20:49 Uhr

Hansas U17-Auswahl lässt Punkte in Erfurt liegen

Im Saisonendspurt der Regionalliga Nordost stand für die B1-Junioren des F.C. Hansa am 28. Spieltag das Gastspiel bei Rot-Weiß Erfurt auf dem Spielplan. Dabei wollten die Jungs von Coach Kuring ihre Spitzenposition verteidigen und damit ihre gute Ausgangslage im Aufstiegskampf bewahren.

Die ersten Minuten am Sonnabendvormittag gingen ganz klar an unsere Nachwuchskicker, die bereits in der 3. Spielminute die Führung erzielten: Can Coskun brachte einen Freistoß scharf vor das RWE-Tor, wo Calvin Brackelmann lauerte und den Abpraller nur noch einschieben musste. Nach der guten Anfangsphase verlor die Kuring-Elf ein wenig den Faden und kassierte den schnellen Ausgleich (14.) durch Paul Mähner. Der Hansa-Coach reagierte mit einem Wechsel, um einen neuen Impuls in der Mittelfeldzentrale zu setzen. Für Jonas Haubner kam Peter Köster in die Partie. Danach agierte der FCH-Nachwuchs wieder dominanter und wurde noch vor dem Pausenpfiff belohnt. Die linke Rostocker Seite spielte sich geschickt bis in die Erfurter Gefahrenzone und setzte Julian Hahnel in Szene, der den leicht abgefälschten Ball zur erneuten Führung verwandelte.

Warum die Hansa-B-Junioren zu den Top-Teams der Liga gehören, zeigte der zweite Spielabschnitt. Nun spielte nur noch unsere Kogge. Die U17-Kicker erarbeiteten sich eine Großchance nach der anderen. Lucas Meyer und Jakob Gesien hatten die Hundertprozentigen mehrfach auf dem Schlappen, aber das Ding wollte einfach nicht rein. So kam es, wie es oft im Fußball ist: Wenn du sie vorne nicht machst, bekommst du hinten einen rein. Fünf Minuten vor dem Spielende konterten die Hausherren im eigenen Stadion und trafen zum späten Ausgleich durch Mähner.

Unsere B-Junioren müssen nach dem 28. Spieltag ihren Spitzenposition abgeben, jedoch haben sie immer noch alles in der eigenen Hand. „Wir müssen weiterhin nur auf uns schauen und die nächsten beiden Partien möglichst gewinnen - dann haben wir mindestens den Relegationsplatz sicher“, erklärte der Hansa-Coach nach der Partie.

Rot Weiß Erfurt U17 – F.C. Hansa Rostock U17 2:2

Torfolge: 0:1 Brackelmann (3.), 1:1 Mähner (14.), 1:2 Hahnel (39.), 2:2 Mähner (75.)

F.C. Hansa Rostock U17: Böttcher – Farr, Meien, Vierling, Coskun – Stief, Haubner (25. Köster), Gesien, Meyer, Brackelmann - Hahnel

Zurück

  • sunmakersunmaker