Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.06.2015 15:41 Uhr

7. Fußballpokal der Stadtwerke Rostock AG in Satow fasziniert Kids aus ganz Mecklenburg-Vorpommern

Im besinnlichen Satow stand der vergangene Sonnabend ganz im Zeichen des Nachwuchsfußballs. Der heimische SSV war Ausrichter des 7. Fußballpokals der Stadtwerke Rostock AG. Das für Mannschaften und Zuschauer gleichermaßen attraktive E-Jugend-Turnier wurde von der Nachwuchsakademie des F.C. Hansa organisiert.

Die zwölf Teams aus Mecklenburg-Vorpommern folgten der Einladung natürlich nicht nur, um einen besonderen Tag zu erleben, sondern auch, um am Ende den begehrten Wanderpokal in die Luft zu stemmen. Nach der offiziellen Begrüßung durch Thomas Schneider (Pressesprecher Stadtwerke Rostock AG) und Hansa-Legende Juri Schlünz (Leiter FCH-Nachwuchsakademie) ging es für die zahlreichen jungen Talente endlich los: Die Spiele konnten beginnen!

Das Teilnehmerfeld aus Satow, Bargeshagen sowie dem Vorjahressieger aus Wismar und vielen weiteren Mannschaften teilte sich in zwei Gruppen auf. Dabei feuerten die Eltern ihre Jungs und Mädchen auf den zwei Spielfeldern mächtig an. Doch auch abseits des Platzes war die Stimmung prächtig: So war der "Stromer", das offizielle Maskottchen der SWRAG, vor Ort für jeden Spaß zu haben und die vom Hansa-Partner "Perfect Party" organisierte Hüpfburg sowie der Fußballkäfig sorgten ebenfalls für große Begeisterung. Weiterhin wurde für das Wohl der zahlreichen Gäste und Teilnehmer gesorgt. Neben Grillgut und einer umfangreichen Getränkeauswahl wurde zudem das wohl beliebteste Mittagessen der Kids serviert - Nudeln und Tomatensoße!

Ein ganz besonderes Highlight erwartete die Kids nach der Mittagspause. Hansa-Profi Tobias Jänicke kam zu Besuch und erfüllte sämtliche Autogrammwünsche. Anschließend begutachtete "Tobi" eine sehr spannende Partie: Die Hansa-F-Junioren reisten extra für ein Spiel an, um gegen eine zusammengestellte Turnierauswahl zu spielen. Allerdings mussten sich unsere F-Junioren im strömenden Regen mit 0:3 geschlagen geben.

Im Turnierverlauf spielten sich mit Obotrit Bargeshagen und dem Rostocker FC zwei Mannschaften mit tollen Kombinationen und gutem Miteinander in den Vordergrund, die sich auch im Kampf um den Titel gegenüber stehen sollten. Im Finale ließ das Team aus Bargeshagen den jungen RFC-Kickern letztendlich keine Chance und sicherte sich mit einem 4:0-Sieg den 7. Fußballpokal der Stadtwerke Rostock AG.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurde jedes Team mit einer Medaille und Urkunde gekürt. Ebenfalls wurden die Einzelwettbewerbe an der Torwand und am Speed-Kick mit tollen Hansa-Preisen prämiert. Mit den strahlenden Gewinnern des Obotrit Bargeshagen wurde der tolle Fußballtag in Satow perfekt abgerundet.

7. Fußballpokal der Stadtwerke Rostock AG

.

Zurück

  • sunmakersunmaker