Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.08.2015 13:01 Uhr

Startschuss in der Oberliga - Hansa II zum Auftakt 0:0 bei TeBe Berlin

Zum Punktspielauftakt in der NOFV Oberliga-Nord startete unsere neu formierte U21 mit einem Auswärtsspiel bei Tennis Borussia Berlin (15.08.2015 - 14.00 Uhr) in die neue Saison. Dabei ist die neue Spielzeit eine ganz besondere Herausforderung. Der Kader wurde erheblich verjüngt und besteht nun zum größten Teil aus den A-Junioren, die im vergangenen Jahr in der U19-Bundesliga kickten. Auch die Trainerposition wurde neu besetzt. Roland Kroos ist der neue Chefcoach, der seine Schützlinge pünktlich zum 1. Spieltag zu einer Einheit formte.

Die Partie im Berliner Mommsenstadion wurde vor 673 Zuschauern von Beginn an temporeich geführt. Beide Mannschaften spielten unbekümmert auf und suchten ihr Glück in der Offensive. Allerdings kristallisierten sich unsere Nachwuchskicker als spielbestimmendes Team heraus. Die junge Kroos-Elf übernahm immer mehr die Kontrolle und kam zu aussichtsreichen Torchancen.

Seref Özcan, der mit Teamkollege Esdorf bereits mit der Profimannschaft trainiert, hatte im ersten Durchgang das 1:0 auf dem Fuß, aber sein Abschluss konnte im letzten Moment von der Linie gekratzt werden. Einen weiteren Hochkaräter hatte Max Kretschmer zu vermelden, der im Eins gegen Eins an TeBe-Keeper Varrelmann scheiterte. Die Angriffe des Aufsteigers aus Berlin konnte die Reservemannschaft des FCH frühzeitig unterbrechen und somit gefährliche Situationen für Hansa-Keeper Schröder vermeiden.

Mit Beginn der zweiten Spielhälfte verpassten es die "Amas" , sich an der Leistung aus dem ersten Durchgang zu orientieren. Die Hausherren waren nun besser in der Partie und erspielten sich einige gefährliche Szenen am  Hansa-Strafraum –  doch die Kogge konnte sich auf ihren Schlussmann verlassen. Robin Schröder war stets zur Stelle und parierte jeden TeBe-Abschluss ohne Probleme.

Im weiteren Spielverlauf kam der FCH wieder besser in das Spiel und hatte Möglichkeiten, die Partie doch noch zu entscheiden. Ein Kopfball von Hansa-Kapitän Tille wurde entschärft und der nachfolgende Schuss von Özcan traf nur den Querbalken. Daher stand auch nach 90 Minuten auf beiden Seiten die Null.

Am 2. Spieltag (23.08.15) bekommt es das Kroos-Team mit dem Malchower SV zu tun, die ihre erste Partie mit 4:0 gewinnen konnten. Vor heimischem Publikum spielen unsere "Amas" um 14.00 Uhr im Rostocker Volksstadion.

Tennis Borussia Berlin - F.C. Hansa Rostock U21 0:0

F.C. Hansa Rostock U21: Schröder ­– Studzinski, Birkholz, Reusing, Esdorf – Kretschmer (79. März), Tille, Kant, Willms – Özcan (87. Teßmann), Grube (82. Haritos)

Zurück

  • sunmakersunmaker