Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.08.2015 17:01 Uhr

Hansa-U21 fährt mit 2:0-Heimsieg über Malchow den ersten Dreier ein

Nach dem soliden Saisonstart bei Tennis Borussia Berlin (0:0) am vergangenen Wochenende wollte die U21 des F.C. Hansa Rostock am Sonntag im heimischen Volksstadion nachlegen und gegen den Malchower SV dreifach punkten.

Ab der 1. Spielminute entwickelte sich eine enge Partie, in der sich beide Mannschaften vor allem in der Mittelfeldzentrale beackerten. Das Team von Roland Kroos hielt gut dagegen und versuchte immer wieder über die Außenpositionen in die Gefahrenzone zu kommen. Seref Özcan, Max Kretschmer sowie Hasan Ülker, der beim Profispiel in Osnabrück nicht zum Einsatz gekommen war, wirbelten in der Hansa-Offensive. Aber auch die Gegenseite setzte offensive Nadelstiche. Der Ex-Rostocker Alexander Fogel brachte sich zweimal in Schussposition - doch Hansa-Keeper Schröder vereitelte die Abschlüsse ohne Probleme.

Nach 30 gespielten Minuten wurde Hasan Ülker in Szene gesetzt, aber sein Abschluss war noch zu harmlos. Acht Minuten später zeigte der Rechtsaußen, dass er es besser kann und netzte zur 1:0-Führung ein. Kurz darauf versuchte er es erneut mit einem frechen Distanzschuss, der knapp über das Tor von Gästekeeper Buschke ging. Mit der Führung im Rücken ging es für die Kroos-Elf zur Pausenansprache.

Zur zweiten Halbezeit wechselte Gästetrainer Stoll zweimal aus. Seine Mannschaft zeigte eine Reaktion und wollte schnell zum Ausgleich kommen. Unsere Hansa-Reserve verteidigte aber weiterhin kompakt und ließ wenig zu.  Den gefährlichsten Torschuss gab wiederum Alexander Fogel ab, der sich gegen Florian Esdorf durchsetzen konnte, aber das Tor verfehlte.

Offensiv blieb der F.C. Hansa seiner Linie aus Halbzeit eins treu. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld sollte es möglichst schnell über die Außenbahnen gehen. So auch in der 74. Spielminute: Özcan brachte den Ball über den Flügel zu Max Kretschmer, der sofort auf das Gäste-Tor schoss. MSV-Keeper Buschke konnte den Ball nur nach vorne klatschen lassen, dort lauerte Hasan Ülker und erzielte die Vorentscheidung. Die Gäste probierten noch einmal alles, um zum Anschlusstreffer zu kommen - jedoch ohne Erfolg. Auf der Gegenseite hätte Hansa-Stürmer Grube auf 3:0 stellen können, verfehlte allerdings knapp das Tor.

Somit blieb es beim 2:0 (1:0)-Heimerfolg für die Kogge, die sich nach zwei Spieltagen in der NOFV Oberliga-Nord ungeschlagen auf dem 4. Tabellenplatz wiederfindet. Am kommenden Wochenende (So., 30.08.15 - 14.00 Uhr) treten die Jungs zur Auswärtspartie beim FC Anker Wismar an.

F.C. Hansa Rostock U21 - Malchower SV 2:0 (1:0)

Torfolge: 1:0 Ülker (38.), 2:0 Ülker (74.)

F.C. Hansa Rostock U21: Schröder - Tille, Reusing, Esdorf, Scherff - Ülker, Birkholz, Kant (54. März), Kretschmer (77. Willms) - Özcan (84. Studzinski), Grube

Zurück

  • sunmakersunmaker