Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.09.2015 10:13 Uhr

U19- und U17-Auswahl empfangen Teams des Chemnitzer FC - U21 zu Gast beim Brandenburger SC

Die A-und B-Junioren des F.C. Hansa Rostock müssen sich am 4. Spieltag der jeweiligen Regionalliga Nordost mit den Nachwuchsteams des Chemnitzer FC messen. Unsere U19-Kicker streben dabei den ersten Sieg der neuen Saison an, müssen aber auf eine wichtige Stütze aus der Defensive verzichten: Lucas Vierling sah am 3. Spieltag gegen den FC Erzgebirge Aue die Gelb-Rote Karte und wird Trainer Paul Kuring gegen den CFC nicht zur Verfügung stehen. Anpfiff ist um 10.30 Uhr im Rostocker Volksstadion.

Zeitgleich spielt die U17 von Coach Marco Vorbeck im Leichtathletikstadion gegen die "Himmelblauen". Die Jungs wollen ihre positive Serie der vergangenen Wochen ausbauen und den vierten Sieg im vierten Spiel einfahren. Derzeit liegt die Vorbeck-Truppe auf Tabellenplatz zwei und liefert sich mit RB Leipzig II ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Beide Mannschaften mussten bisher nur einen Gegentreffer hinnehmen, allerdings war RB vor dem Tor noch erfolgreicher und erzielte vier Treffer mehr als der FCH.

Das Reserveteam der Kogge muss hingegen erst am Sonntag antreten. Die junge Mannschaft von Trainer Roland Kroos reist am 5. Spieltag der Oberliga Nord zum Bandenburger SC und will den Negativtrend der vorangegangenen beiden Partien stoppen. Gegen die Spitzenteams Anker Wismar (0:2) und Union Fürstenwalde (3:4) setzte es die ersten Niederlagen dieser Spielzeit. Nun soll wieder gepunktet werden, aber die Begegnungen werden nicht einfacher. Der BSC belegt momentan den 7. Tabellenplatz und konnte sieben Punkte sammeln. Doch die zurückliegenden Partien gegen den BSC machen durchaus Mut. In der Saison 2014/2015 zeigten die "Amas" starke Leistungen gegen die Brandenburger und konnten einen Sieg sowie ein Unentschieden einfahren.

Zurück

  • sunmakersunmaker