Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.09.2015 15:09 Uhr

U17- und U19-Kicker müssen auswärts ran - Hansas U21 hat den dritten Saisonsieg im Blick

Ohne Punktverlust und lediglich mit einem Gegentor starteten die U17-Kicker des F.C. Hansa in die Regionalliga-Nordost-Saison. Damit die Formkurve auch weiterhin nach oben zeigt, hat Cheftrainer Marco Vorbeck seine Jungs optimal auf die kommende Aufgabe vorbereitet. Am Sonntag (13.00 Uhr) gastieren unsere B-Junioren bei der zweiten Mannschaft von Hertha BSC. Die Hauptstadtkicker belegen momentan den 5. Tabellenplatz und könnten die weiße Weste unserer Jungs beflecken. Jedoch geht die Kogge selbstbewusst in die Partie und will auch in Berlin hinten sicher stehen und im Angriff eiskalt zuschlagen.

Die U19-Junioren des FCH sind erst am vergangenen Spieltag so richtig in die Spur gekommen. Gegen den Chemnitzer FC schoss sich die Mannschaft von Trainer Paul Kuring den Frust von der Seele und fuhr den ersten Saisonsieg ein. Am Ende stand es 5:1 für die Hansa-Nachwuchskicker. Am 5. Spieltag will die Kuring-Truppe nachlegen und gegen Union Berlin punkten. Allerdings sind die "Eisernen" mit sieben Punkten gut in die Spielzeit gestartet und wollen es unserer U19 so schwer wie möglich machen.

Mit dem ersten Auswärtssieg der Oberliga-Saison konnte die "Zweite" des FCH am letzten Spieltag einen wichtigen Dreier landen, der das junge Team von Trainer Roland Kroos in das gesicherte Tabellen-Mittelfeld führte. Nun steht ein Heimspiel auf dem Programm, in dem unsere "Amas" weitere Punkte sammeln wollen. Am Sonntagnachmittag (14.00 Uhr) steigt die Partie gegen den SV Altlüdersdorf im Rostocker Volksstadion. In der vergangenen Saison war die Bilanz mit 0:4 und 0:0 gegen den SVA nicht berauschend - diese gilt es am Sonntag aufzubessern.

Zurück

  • sunmakersunmaker