Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.11.2015 11:34 Uhr

5:0 beim 1. FC Frankfurt - U21 seit sieben Spielen ungeschlagen

Das junge Team von Trainer Roland Kroos findet sich immer besser in der aktuellen Oberliga-Saison ein. Defensiv agiert die Hansa-U21 kompakt, lässt nicht viele Chancen zu und schlägt im Angriff zum richtigen Zeitpunkt zu. Die "Amas" haben sich bis auf Tabellenplatz vier vorgekämpft.

Im Gegensatz zur Kogge hängt der Gegner des 11. Spieltags im Tabellenkeller fest und braucht dringend Punkte. Dementsprechend mutig und entschlossen startete der 1. FC Frankfurt gegen die Kroos-Truppe. Frühes Pressing sollte den FCH, der in der Anfangsphase mit den Anreisestrapazen zu kämpfen hatte, beschäftigen. Die ersten Spielminuten überstand die Hansa-Reserve schadlos und arbeitete sich anschließend besser in die Partie.

Spielkontrolle und Torannäherungen gingen nun von Hansa aus. In der 33. Spielminute nutzten die "Amas" das Übergewicht und erzielten den ersten Treffer am Sonntagnachmittag durch Hasan Ülker. Und noch vor der Pause legte die Kroos-Elf nach: Seref Özcan wurde mit einem schönen Pass in Szene gesetzt und ließ dem Frankfurter Schlussmann im Eins-gegen-Eins keine Chance.

Mit Beginn der zweiten Hälfte wollten die Hausherren noch einmal bei Hansa-Keeper Schröder anklopfen, doch die Kogge spielte souverän weiter und wurde schon sechs Minuten nach Wiederanpfiff belohnt. Bill Willms erzwang über die Außenbahn ein Eigentor durch Frankfurts Erik Huwe. Unsere Amateure spielten weiter konzentriert und erarbeiteten sich mehrere aussichtsreiche Torchancen. Hasan Ülker erhöhte in der 61. Spielminute auf 4:0 für den F.C. Hansa und erzielte bereits seinen siebten Oberliga-Treffer für die "Zweite". Chefcoach Kroos brachte nun noch ein paar frische Kräfte ins Spiel, die sich gut einfügten und weitere Hansa-Chancen kreierten. Kurz vor Schluss erzeugt der FCH erneut über die Außenbahn Druck - der eingewechselte Grube war in der 89. Minute zur Stelle und markierte den Schlusspunkt. Durch den überzeugenden Auswärtsauftritt festigte das Kroos-Team den vierten Tabellenplatz und hat nun vier Punkte Vorsprung auf die Verfolger aus Lichtenberg und Seelow.

1. FC Frankfurt - F.C. Hansa Rostock U21 0:5 (0:2)

Torfolge: 0:1 Ülker (33.), 0:2 Özcan (40.), 0:3 Huwe (51. ET), 0:4 Ülker (61.), 0:5 Grube (89.)

F.C. Hansa Rostock U21: Schröder - Studzinski, Esdorf, Birkholz, Scherff - Tille, Kant (64. Kretschmer), Ülker, Willms - Özcan (76. Grube), Haritos (64. Teßmann)

Zurück

  • sunmakersunmaker