Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.11.2015 09:17 Uhr

Gute zweite Hälfte reicht nicht aus - FCH-U19 verliert 2:4 in Zwickau

Die Hinrunde in der U19-Regionalliga Nordost neigt sich langsam dem Ende entgegen und die A-Junioren der Kogge haben weiterhin einen schweren Stand. Beim FSV Zwickau verlor die Mannschaft von Trainer Paul Kuring mit 2:4.

Unsere Nachwuchskicker nahmen sich im Vorfeld der Partie des 11. Spieltags viel vor und wollten sich endlich aus der schwierigen Situation befreien. Doch die Auswärtspartie in Sachsen wurde im ersten Durchgang hauptsächlich von den Hausherren bestimmt. Hansa wurde total überrascht und musste schon nach 16 Minuten den Rückstand hinnehmen. Wieder ein Gegentreffer, der es unserer Hansa-U19 nicht einfacher machen sollte. Und der Gegner nutzte die sich bietenden Chancen eiskalt aus. Noch vor der Halbzeitpause schien das Spiel entschieden, denn FSV-Kicker Henschke baute in der 19. und 26. Spielminute die komfortable Führung für Zwickau aus.

Aber zur zweiten Halbzeit zeigte der FCH ein anderes Gesicht und das Potential, welches in der Truppe steckt. Die Jungs kontrollierten den FSV Zwickau und brachten die Leistung, die Chefcoach Kuring von ihnen erwartete. Ein Doppelschlag von Julian Hahnel ließ die Kogge binnen einer Minute wieder hoffen und die Mannschaft schnupperte am Ausgleich. Doch das die U19 momentan nicht vom Glück verfolgt wird, zeigte die 58. Minute: Nur zwei Minuten nach dem Anschlusstreffer kassierte Hansa-Keeper Böttcher den vierten Gegentreffer und die Rostocker Aufholjagd schien vorerst beigelegt. Doch die Truppe rappelte sich erneut auf und drückte die Zwickauer - die zu keiner Gelegenheit mehr kommen sollten - in die eigene Hälfte.

Hansa probierte alles, traf sogar doppelt die Latte (Hahnel, Meyer), aber zu Punkten reichte es nicht mehr für die Kuring-Elf. Die Jungs müssen sich nun erneut fokussieren und an die Leistung der zweiten Halbzeit anknüpfen, sodass am kommenden Sonntag der SV Babelsberg geschlagen werden kann.

FSV Zwickau U19 - F.C. Hansa Rostock U19 4:2 (3:0)

Torfolge: 1:0 Guzlajevs (16.), 2:0 Henschke (19.), 3:0 Henscke (26.), 3:1 Hahnel (55.), 3:2 Hahnel (56.), 4:2 Guzlajevs (58.)

F.C. Hansa Rostock U19: Böttcher - Meien, Ehlers (63. Matlawski), Gadau, Khachatryan - Hurtig (46. Stief), Gesien, Thesenvitz, Brix - Meyer (84. Krolikowski), Hahnel

Zurück

  • sunmakersunmaker