Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.11.2015 10:01 Uhr

U21 besteht auch bei Schöneiche – neun Spiele ohne Niederlage

Als Favorit reiste die U21 des F.C. Hansa Rostock zum Auswärtsspiel nach Schöneiche. Gegen die Brandenburger wollten die Kicker von Trainer Roland Kroos weiter in der Erfolgsspur bleiben und den Platz unter den Top drei der Liga festigen.

Die Voraussetzungen waren jedoch für beide Mannschaften nicht optimal. Bei schwierigen Bedingungen um den Gefrierpunkt ging es für die 22 Akteure in die Partie. Hansa kristallisierte sich als tonangebende Mannschaft heraus und hatte etwas mehr vom Spiel. Offensiv versuchte es die Kroos-Elf wieder mit Özcan, Grube und Haritos, die sich alle am vergangenen Spieltag in die Torschützenliste eintragen konnten, doch gegen Schöneiche blieben zahlreichen Großchancen aus. Im Defensivverbund zeigte der FCH, warum er die beste Verteidigung der Liga stellt – die kompakte und konzentrierte Arbeit ließ keine Chancen des SV Germania zu. Nach einem Pass von Ivo Studzinski hatte Bill Willms die Möglichkeit, die Kogge in der ersten Halbzeit in Führung zu bringen. Allerdings war es in der 40. Minute Paul Kant, der die „Zweite“ jubeln ließ – sein satter Schuss schlug unter der Latte ein und bescherte Hansa II die Pausenführung.

Im zweiten Durchgang standen unsere Jungs etwas tiefer, ließen Germania mehr kommen und wollte mit dem schnellen Umschaltspiel für Gefahr sorgen. Die Hausherren wussten nicht wie sie die Rostocker Defensive durchdringen konnten und strahlten wenig Gefahr für das Tor von Hansa-Keeper Martin Leu aus. Unsere „Amas“ wollten über Konter die Entscheidung suchen und näherten sich dem zweiten Treffer, aber das Schiedsrichtergespann entschied bei zwei guten Rostocker Aktionen auf Abseits. Kurz vor Ende der Partie die vermeintliche Entscheidung: In der 85. Spielminute bediente Bill Willms Teamkollege Birkholz mit einem schönen Querpass – der erste Saisontreffer von Eric Birkholz brachte die Kogge mit 2:0 in Front. Doch es wurde noch einmal spannend. Zwei Minuten später landete ein abgefälschter Ball von Schöneiches Kulecki im Tor und ließ den Gastgeber wieder auf einen Punktgewinn schielen. Trotz der langen Nachspielzeit ließ die Kroos-Truppe jedoch nichts mehr zu und ging zum achten Mal in dieser Oberliga-Saison als Sieger von Platz. Durch den Dreier liegt das Team mit 27 Punkten weiterhin auf Platz drei.

SV Germania Schöneiche – F.C. Hansa Rostock U21 1:2 (0:1)

Torfolge: 0:1 Kant (40.), 0:2 Birkholz (85.), 1:2 Kuecki (87.)

F.C. Hansa Rostock U21: Leu – Studzinski, Birkholz, Esdorf, Scherff – Tille, Kant, Özcan (90. Sabas), Willms – Haritos (70. Teßmann), Grube (87. März)

Zurück

  • sunmakersunmaker