Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.11.2015 09:15 Uhr

U17-Junioren verspielen Führung in der letzten Minute

Die B-Junioren der Kogge mussten zuletzt einen Spieltag aussetzen, da der Gegner aus Leipzig Spieler für die Junioren-Nationalmannschaft abstellte und somit die Partie verlegt werden musste. Mit einem Spiel weniger und als Tabellenvierter startete der FCH-Nachwuchs in den 13. Spieltag der Regionalliga Nordost, an dem die Vorbeck-Truppe den SV Babelsberg 03 zu Gast hatte.

Von Beginn wurde Hansa der Favoritenrolle gerecht und bestimmte das Spielgeschehen im Leichtathletikstadion. Die Mannschaft musste auf vier Stammkräfte (Puls, Berger, Brackelman, Wolf) verzichten, konnte sich aber trotzdem ein Übergewicht erarbeiten und kam dem 1:0 immer näher. In der 14. Minute konnte die Vorbeck-Elf das erste Mal jubeln - Jacob Krüger erzielte die Hansa-Führung und steuerte zum zweiten Mal in dieser Spielzeit einen Treffer bei. Kurz vor der Pause legte die U17 nach: Mittelfeldmotor Robin Krolikowski traf in der 33. Minute ins Babelsberg-Tor und stellte auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel war plötzlich ein Bruch im Rostocker Spiel zu erkennen. Defensiv agierte das Team nicht mehr so sicher und hatte Probleme, das Gästeteam ausreichend zu beschäftigen. Insgesamt war zu wenig Bewegung im Spiel des F.C. Hansa, was Cheftrainer Marco Vorbeck sichtlich ärgerte. Im Angriff strahlten die Jungs nur noch selten Gefahr vor dem Gäste-Tor aus - Jason Rupp hatte nach einem Zusammenspiel mit Marvin Runge die beste Hansa-Gelegenheit. Doch auch diese Chance weckte die Mannschaft nicht auf, sodass die Gäste - ohne bis zu diesem Zeitpunkt einen echten Torschuss abgegeben zu haben - im Spiel blieben und durch einen Standard zum Anschlusstreffer kamen. Glenn Emilian Emsen nutzte die Rostocker Unordnung und verkürzte auf 2:1.

Nun wurde es noch einmal spannend und Babelsberg glaubte an den späten Ausgleich. Die Vorbeck-Truppe fand einfach nicht mehr in die Partie und wurde in der zweiten Minute der Nachspielzeit bestraft. Einen unnötiger Freistoß unterlief Hansa-Keeper Gaedke, der Ball fiel in Kasten und bescherte dem FCH einen bitteren Punkteverlust.

Hansa-Trainer Vorbeck sah in dem ärgerlichem Unentschieden jedoch auch etwas positives: "Jetzt können wir uns auf jedes einzelne Spiel konzentrieren, ohne immer wieder an den Bundesliga-Aufstieg zu denken. Wir schauen nicht mehr auf die Tabelle, denken von Spiel zu Spiel und nur die Ausbildung der Mannschaft steht im Vordergrund."

F.C. Hansa Rostock U17 - SV Babelsberg U17 2:2 (2:0)

Torfolge: 1:0 Krüger (14.), 2:0 Krolikowski (33.), 2:1 Emson (72.), 2:2 Dombrowski (80.+2)

F.C. Hansa Rostock U17: Gaedke - Wiese (69. Kroh), Köster, Zühlke, Ladwig - Farr (70. Steinicke), Krolikowski, Dowe, Krüger - Rupp (72. Krause), Runge

Zurück

  • sunmakersunmaker