Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.12.2015 17:54 Uhr

Rückrundenstart für die U17 & U19 - "Amas" reisen zum Gastspiel nach Lichtenberg

Mit dem Ergebnis der Vorwoche (2:2 gegen Babelsberg) hat die durchaus erfolgreiche Hinrunde einen herben Dämpfer erlitten. Die Mannschaft von Marco Vorbeck verspielte einen 2:0-Vorsprung und verpasste somit den Sprung unter die Top drei der Liga. Noch vor der Weihnachtspause startet jedoch die Rückrunde der Regionalliga Nordost und unsere U17 hat die Möglichkeit, sich mit einem Dreier in die Winterpause zu verabschieden. Am Sonnabend (12.00 Uhr) geht es gegen die zweite Mannschaft von Dynamo Dresden, an die sich die Jungs gerne zurückerinnern: Bei Dynamo gewann die Kogge zum Saisonstart mit 9:1 - der zweite Saisonsieg gegen Dresden würde das Punktekonto auf 29 Punkte schrauben. Doch die jungen Sachsen konnten sich nach dem schwachen Start immer besser finden und neun Punkte sammeln, die das Team zumindest im Rennen um die Nichtabstiegsplätze hält.


Auch die A-Junioren des F.C. Hansa hatten es am vergangenen Wochenende mit Babelsberg zu tun und waren am Ende ähnlich unzufrieden. Trainer Paul Kuring hatte einen guten Matchplan, der die U19 mit dem 1:0 belohnte, doch eine Unaufmerksamkeit bestrafte Babelsberg sofort und besiegelte den 1:1-Endstand. Zum Rückrundenauftakt haben die U19-Kicker ebenfalls Dynamo Dresden zu Gast, gegen die es endlich wieder mit einem Sieg klappen soll. Doch das wird sicherlich keine leichte Aufgabe, denn nachdem es am 1. Spieltag eine Punkteteilung zwischen Dresden und Rostock gab, ging es für Dynamo stetig bergauf. Die Mannschaft steht aktuell auf dem dritten Tabellenplatz und hat die Aufstiegsplätze fest im Blick. Besonders die Offensivabteilung wird es der Kuring-Truppe nicht einfach machen: Mit 33 Treffern kommt der zweitbeste Angriff der Liga an die Ostsee. Joao Victor Schick (8) und Fatlum Elezi (7) sind die Topsorer im Dresden-Kader.


Der Lauf der Hansa-U21 geht indessen weiter. In Schöneiche (2:1) machte das Kroos-Team bereits den achten Saisonsieg perfekt und ist weiterhin fester Bestandteil im Spitzentrio der Oberliga Nord. Zwei Punktspiele erwarten unsere "Amas" noch in der Hinrunde. Zum Nikolaus stellen unsere U21-Kicker ihre Fußballschuhe nicht nur vor die Tür, gegen den SV Lichtenberg sollen sie auch für den nächsten Erfolg sorgen. Doch die Berliner empfangen den FCH mit breiter Brust - die zurückliegenden vier Spiele konnte der SVL 47 für sich entscheiden. Der letzte Gastauftritt der Kogge in Lichtenberg ging jedoch an Hansa - damals trafen Starke und Eusterfeldhaus zum Rostocker 2:1-Sieg.

Zurück

  • sunmakersunmaker