Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.12.2015 10:12 Uhr

U21 auch in Lichtenberg nicht zu stoppen

Die ersten 13-Oberligaspiele der neu formierten Hansa-U21 verliefen mehr als zufriedenstellend für Trainer und Team - doch trotz des guten Tabellenplatzes wollen die "Amas" auch aus den letzten Partien vor Weihnachten alles herausholen und weiter punkten. Gegen den SV Lichtenberg 47 sollte die Serie von neun Spielen ohne Niederlage ausgebaut werden.

In der HOWOGE-Arena in Lichtenberg standen sich am Sonntagnachmittag zwei Teams gegenüber, die darauf bedacht waren, ihre fußballerischen Qualitäten in den Vordergrund zu stellen. Sowohl Hansa als auch der SVL versuchten den Gegner mit präzisem Passspiel und technischen Fertigkeiten zu bespielen. Dadurch verlagerten sich die Spielanteile fast ausschließlich in das Mittelfeld und Torchancen waren rar gesät. Eine der wenigen Chancen hatte Seref Özcan, dessen Schuss allerdings an den Pfosten und anschließend aus der Gefahrenzone sprang. Auch die zweite Torchance ging an die "Amas" und diesmal saß der Ball: Jungprofi Lukas Scherff spielte Panajitos Haritos frei, der zum 1:0 für die Kogge vollendete. Die weiteren Spielminuten der ersten Hälfte verlagerten sich wieder rund um die Mittellinie.

Mit der Führung im Rücken zog sich die Kroos-Truppe zu Beginn des zweiten Durchgangs weiter zurück, ließ den Gegner kommen und wartete auf Kontersituationen. Lichtenberg war nun gezwungen das Spiel zu machen und näherte sich langsam dem Hansa-Tor. Die U21-Kicker verteidigten jedoch kompakt und vereitelten beinahe alle Lichtenberger Bemühungen. Doch eine Gelegenheit sollten die Berliner bekommen - aber Hansa-Keeper Schröder parierte die aussichtsreiche Ausgleichschance und Kapitän Niklas Tille bugsierte den Ball letztlich aus dem Strafraum.

Die Hausherren probierten es bis in die Nachspielzeit, allerdings zeigte die Rostocker Verteidigung auch am 14. Spieltag, warum sie nach wie vor die beste der Liga ist. Daher nahm unsere Zweite auch in Lichtenberg drei Punkte mit und steht nun mit 30 Punkten auf einem gefestigten 3. Tabellenplatz.

SV Lichtenberg 47 - F.C. Hansa Rostock U21 0:1 (0:1)

Torfolge: 0:1 Haritos (30.)

F.C. Hansa Rostock U21: Schröder - Gröger, Birkholz, Esdorf, Scherff - Tille, Kant (63. Ikeng), Özcan (90. März), Willms - Ülker, Haritos (76. Grube)

Zurück

  • sunmakersunmaker