Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.02.2016 18:11 Uhr

U21 marschiert weiter und besteht auch in Malchow

Mit einem deutlichen Heimsieg (5:0 gegen TeBe Berlin) glückte der Rückrundenstart der U21 des F.C. Hansa. Durch die Spielverlegung der Partie 1. FC Frankfurt gegen Union Fürstenwalde sprangen unsere "Amas" vorerst sogar auf Platz eins der Oberliga und wollten diesen am 17. Spieltag bei der Auswärtspartie in Malchow verteidigen.

Am Sonntagnachmittag traf die Mannschaft von Roland Kroos auf den Tabellensechsten, der sein Auftaktspiel des neuen Jahres ebenfalls erfolgreich gestalten konnte. Doch unsere Jungs spielten nicht wie erwartet auf dem Hauptplatz und hatten es nicht einfach, bei schwierigen Bedingungen in die Partie zu kommen. Torchancen blieben auf beiden Seiten zunächst Mangelware. Das Duell spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab und viele Zweikämpfe prägten das Spiel. Die beste Gelegenheit für die Rostocker Führung hatte Hansa-Profi Julius Perstaller, dem der Ball jedoch nach einer Hereingabe versprang und somit einen Abschluss verpasste. Kurz vor der Pause kam auch der Gastgeber zur ersten gefährlichen Aktion, die sofort zum 1:0 führte - allerdings wurde diese von einem Rostocker Fehler begünstigt: Einen Rückpass konnte Hansa-Keeper Robin Schröder nicht entscheidend aus der Gefahrenzone klären, sodass MSV-Torjäger Tobias Täge dazwischen spritzte und den ersten Treffer des Nachmittags markierte.

Nach dem Seitenwechsel übernahm der Tabellenführer mehr und mehr das Kommando auf dem Platz und wollte schnell zum Ausgleich kommen, was der Kroos-Elf auch gelang. In der 51. Spielminute war es Neuzugang Peterson Appiah, der nach einem Zuspiel MSV-Keeper Kornfeld keine Chance ließ und zum 1:1-Ausgleich traf. Hansa unterband nun die Malchower Angriffsversuche konsequent und drückte selbst auf den zweiten Treffer. Zehn Minuten vor dem Spielende wurde die Kogge für ihre Bemühungen belohnt: Paul Kant war im richtigen Moment zur Stelle und ging am 5-Meter-Raum volles Risiko - mit einem strammen Schuss entschied der 20-Jährige die Partie und ließ die "Amas" zum zwölften Mal in dieser Saison dreifach jubeln.

Die Kroos-Truppe ist nun seit 13 Spielen unbesiegt und hält weiterhin die Tabellenführung inne, muss dieser aber am kommenden Sonntag gegen einen aufstrebenden Gegner verteidigen. Anker Wismar gastiert um 14.00 Uhr im Volksstadion. Anker konnte die ersten beiden Partien der Rückrunde eindrucksvoll gewinnen und dabei elf Treffer erzielen.

Malchower SV - F.C. Hansa Rostock U21 1:2 (1:0)

Torfolge: 1:0 Täge (37.), 1:1 Appiah (51.), 1:2 Kant (80.)

F.C. Hansa Rostock U21: Schröder - Kretschmer, Tille, Birkholz, Dorda (46. Willms) - Ülker, Kant, Baumgarten, Özcan - Appiah (84. Teßmann), Perstaller (46. Haritos)

Zurück

  • sunmakersunmaker