Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.04.2016 11:53 Uhr

Rupp-Viererpack bei 8:0-Kantersieg der U17-Junioren

In der Vorwoche mussten die B-Junioren der Kogge mal wieder eine Spielabsage hinnehmen und konnten somit erst am 20. Spieltag der Regionalliga Nordost wieder ins Aufstiegsrennen eingreifen. Die Truppe von Trainer Vorbeck hatte RSV Eintracht 1949 Teltow/Kleinm./Stahnsdorf zu Gast und wollte gegen den Vorletzten der Tabelle mit einem konzentrierten Auftreten die Punkte an der Ostseeküste behalten.

Das Gästeteam konnte am vorherigen Spieltag gegen Energie Cottbus einen Punkt erkämpfen und wollte gegen unsere Nachwuchskicker ebenfalls lange die Null halten. Allerdings machte Hansa-Knipser Jason Rupp ihnen einen Strich durch die Rechnung und traf schon nach wenigen Sekunden ins Tor. Der frühe Treffer spielte der Vorbeck-Truppe in die Karten - die Jungs spielten selbstbewusst auf und erarbeiteten sich zahlreiche Chancen durch Farr, Rupp und Köster. Der nächste Torjubel ertönte in der 29. Spielminute - und wieder war es Jason Rupp, der im Zentrum zur Stelle war und die Flanke verwertete. Sechs Minuten später konnte Calvin Brackelmann einen weiteren Treffer beisteuern. Unser Linksaußen zog von der Strafraumecke ab und traf ins lange Eck. Noch vor der Pause legte die Vorbeck-Elf nach: Wieder war es Rupp, der den 4:0-Halbzeitstand markierte.

Auch nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern eine einseitige Partie. Die Eintracht wollte möglichst wenig zulassen, konnte dabei aber auch keine eigenen Abschlussgelegenheiten erzeugen. Unsere Nachwuchskicker hingegen ließen den Ball gut laufen und versuchten immer wieder über die Außenpositionen für Gefahr im Zentrum zu sorgen. Bis zur 54. Minute dauerte es, ehe Jason Rupp zum vierten Mal netzte. Da auch das Torverhältnis im Aufstiegskampf entscheidend sein kann, wollten die Jungs weitere Treffer folgen lassen - der eingewechselte Runge traf in der 61. Minute, Innenverteidiger Zühlke eine Minute vor dem Spielende und den Schlusspunkt markierte Dennis Ladwig mit einem strammen Distanzschuss, der unhaltbar einschlug.

Die Pflichtaufgabe lässt unsere B-Junioren weiter vom Aufstieg träumen. Mit vier Punkten Rückstand liegen die Jungs aktuell auf Rang fünf, haben aber aufgrund der abgesagten Punktespiele noch drei Partien in der Hinterhand. Am 21. Spieltag geht es nach Zehlendorf, wo das Team den nächsten Dreier holen will, um den Druck auf die Konkurrenz weiterhin hoch zu halten.

F.C. Hansa Rostock U17 - RSV Eintracht 1949 Teltow/Kleinm./Stahnsdorf 8:0 (4:0)

Torfolge: 1:0 Rupp (1.), 2:0 Rupp (29.), 3:0 Brackelman (35.), 4:0 Rupp (37.), 5:0 Rupp (54.), 6:0 Runge (61.), 7:0 Zühlke (79.), 8:0 Ladwig (80.)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls - Kroh, Köster, Zühlke, Ladwig - Farr (60. Martin), Berger, Dowe (64. Krause, Brackelmann (64. Krüger) - Rupp, Steinicke (52. Runge)

Zurück

  • sunmakersunmaker