Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.04.2016 09:48 Uhr

U21 mit Auswärtssieg beim Spitzenreiter

Wie schon die Nachwuchsteams der U17 und U19, hatten es die „Amas“ am Sonntag mit den Zehlendorfern aus Berlin zu tun. Der FC Hertha 03 ging als Gastgeber und mit einer tollen Serie von zuletzt sechs Siegen in Folge in die Partie. Die letzte Niederlage musste man am 16. Spieltag im Heimspiel gegen Victoria Seelow hinnehmen. Ebendiese konnten unsere Amateure am vergangenen Wochenende besiegen (3:0) und hierbei den dritten Sieg nacheinander einfahren. So trafen sich also zwei formstarke Teams zum Spitzenduell, bei dem es für die von mehreren Profis unterstützte Kroos-Elf galt, den Lauf fortzusetzen und mit einem erfolgreichen Spiel nochmal für etwas mehr Kontakt nach „oben“ zu sorgen.

Wie erwartet zeigte sich Zehlendorf als „spielende“ Mannschaft, welche mit individueller Klasse gespickt ist. Eine Spielweise, die unseren Jungs aber auch liegen sollte. Über die gesamte Spielzeit haben es die Hanseaten verstanden, aus einer guten defensiven Grundordnung heraus, den Ball von der eigenen Gefahrenzone fernzuhalten und gleichzeitig ein Chancenplus herzustellen. Die wohl größte Chance des Spiels hatte Julius Perstaller gleich in der Anfangsphase. Der Österreicher scheiterte jedoch vom Punkt und vergab somit die frühe Führung. Besser machte es dann aber sein Kollege aus dem Team der Profis. Hasan Ülker erzielte in der 27. Minute nach einem Angriff über die linke Seite und einem eigentlich verunglückten Birkholz-Versuch das 1:0 per Abstauber.

Eine Führung, die nicht lange halten sollte – ein ebenfalls durch Eric Birkholz abgefälschter Schuss von Maximilian Obst (36. Minute) fand seinen Weg ins Tor und sorgte für den Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte dauerte es einige Zeit, bis man die Feldvorteile auch in etwas Zählbares ummünzen konnte. Der eingewechselte Robert Grube war es in der 78. Minute, der nach Dribbling und Querpass von Marcel Gottschling, mit einem satten Direktschuss die erneute Führung brachte.

Das Spiel entscheiden konnte dann Maik Lukowicz (87. Minute), der nach Pass durch Grube in die Tiefe geschickt wurde und per „Chip-Lupfer“ den Berliner-Schlussmann überwand. U21-Kapitän Niklas Tille konstatierte nach dem Spiel: „Wir hatten über das komplette Spiel die Kontrolle und sind verdient als Sieger vom Platz gegangen.“

Mit diesem Auswärtssieg stehen die „Amas“ weiterhin auf Platz 3, konnten den Abstand auf den neuen Tabellenführer aus Fürstenwalde jedoch auf drei Punkte verkürzen.

Am kommenden Wochenende (Sonntag um 14 Uhr im Volksstadion) spielen unsere Jungs wieder auf heimischem Boden und erwarten dann den 1. FC Neubrandenburg zum Derby.

FC Hertha 03 Zehlendorf – F.C. Hansa Rostock U21 1:3 (1:1)

Torfolge: 0:1 Ülker (27.), 1:1 Obst (36.), 1:2 Grube (78.), 1:3 Lukowicz (87.)

F.C. Hansa Rostock U21: Schröder – Kretschmer, Tille (C), Esdorf, Willms – Gottschling (Haritos 78.), Birkholz, Kant, Ülker (Grube 72.) – Perstaller (Özcan 58.), Lukowicz

Zurück

  • sunmakersunmaker