Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.04.2016 08:52 Uhr

U17 mit Rückschlag im Aufstiegskampf

Unsere Nachwuchsteams sollten am Sonnabend für eine traurige Duplizität der Ereignisse sorgen. Noch bevor unsere A-Junioren die Auswärtsniederlage beim F.C. Hertha 03 Zehlendorf kassierten, trafen die beiden U17-Vertretungen der Vereine aufeinander – leider mit dem gleichen Ausgang.

In der 41. Minute konnten die Berliner den entscheidenden 1:0-Siegtreffer erzielen. Ein Treffer, der jedoch aus stark abseitsverdächtiger Position entstanden ist und somit für eine Eins-Gegen-Eins-Situation mit unserem Keeper Philipp Puls sorgte. Dieser konnte die Gefahr leider nicht mehr bereinigen.

Die Elf von Trainer Marco Vorbeck hatte es mit einem sehr tiefstehenden Gegner zu tun, welcher auf Kontersituationen lauerte. Vorbeck hierzu: „Wir haben über die gesamte Spielzeit zu häufig die falsche Entscheidung getroffen und nicht die richtigen Mittel gewählt.“

Erst in der Schlussphase konnte man sich einige Möglichkeiten erarbeiten. Eric Martin (Schuss ans Lattenkreuz) und Marvin Runge in einer Doppelaktion sowie Peter Köster hatten den Ausgleich auf dem Fuß. Allerdings musste in dieser Phase auch Keeper Puls mehrfach eingreifen und hierbei die Konter der Berliner egalisieren.

Nach dem deutlichen 8:0-Heimsieg (Stahnsdorf) am vergangenen Wochenende setzte es nun also eine bittere Auswärtsniederlage. Für Wiedergutmachung können die Hansa-Jungs am kommenden Sonnabend (11 Uhr im Leichtathletikstadion) gegen den Tabellennachbarn vom Halleschen FC sorgen.

FC Hertha 03 Zehlendorf U17 – F.C. Hansa Rostock U17 1:0 (0:0)

Torfolge: 1:0 (41.)

Zurück

  • sunmakersunmaker