Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.04.2016 10:31 Uhr

B-Junioren kassieren bitteren Ausgleich in letzter Minute

Die U17 des F.C. Hansa musste am Samstag einen weiteren Dämpfer im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga einstecken. Zu Gast im Leichtathletikstadion war, wie auch bei der U19, der Hallesche FC. Hierbei standen die Vorzeichen jedoch etwas anders – so gingen unsere Jungs als leichte Favoriten gegen den Tabellennachbarn in die Partie.

Insgesamt sollte jede Halbzeit je einer Mannschaft gehören. Die Rostocker konnten die ersten 45 Minuten nutzen, um ihren Stempel aufzudrücken. Nach dem Pausentee bestimmten dann die Hallenser die Begegnung. Für die Jungs von Trainer Marco Vorbeck galt es, sich nach der Niederlage in Zehlendorf schnell wieder zu rehabilitieren. Dementsprechend motiviert startete man auch mit vielen spielerisch guten Kombinationen. Jedoch mangelte es stets an der absoluten Durchschlagskraft, da häufig der letzte Pass und Zielstrebigkeit fehlten. Mit ein wenig Glück konnte in der 29. Minute dann Peter Köster den Führungstreffer erzielen. Nach einer Ecke kam Lucas Steinicke aus gut 20 Metern und halblinker Position zum Schuss. Diesen konnte die Abwehr aus Halle aber nur notdürftig klären, sodass Köster dann per Abstauber abschließen konnte.

Der Hallesche FC stellte in der zweiten Halbzeit ein wenig die Spielweise um und operierte mit sehr vielen langen Bällen in der Strafraum der Hanseaten. Trainer Marco Vorbeck hierzu: „Wir haben es in dieser Phase nicht geschafft, für Entlastung zu sorgen und uns somit dem Druck zu entziehen. In den wenigen Kontersituationen waren wir zu hektisch und haben die falschen Bälle gespielt.“


Aus Sicht unserer Jungs sollte das an diesem Tag leider auch bestraft werden. Mit der letzten Aktion des Spiels konnte eine Ecke nicht verteidigt werden, bei der Moritz Griesbach völlig allein am zweiten Pfosten lauerte und den Ausgleich erzielen konnte.

Mit diesem Unentschieden bleiben die „Hanseaten“ weiterhin auf Platz 6 und sind mit 6 Punkten Rückstand bei drei Nachholspielen noch immer in Schlagdistanz zum Chemnitzer FC, der im Aufstiegskampf momentan den größten Konkurrenten darstellt.

F.C. Hansa Rostock U17 – Hallescher FC U17 1:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 Köster (29.), 1:1 Griesbach (80+2)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls – Farr, Köster, Kroh, Ladwig – Martin, Berger, Dowe, Brackelmann (Krüger 72.), Steinicke (Runge 66.) – Rupp (Krause 65.)

Zurück

  • sunmakersunmaker