Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.05.2016 10:39 Uhr

U19 und U17 kämpfen um den Landespokal

Unsere Nachwuchsteams kämpfen in dieser Woche um den Sieg im Pokalwettbewerb auf Landesebene. Beide Mannschaften treffen auf die Vertretungen des FC Mecklenburg Schwerin.

Bereits am Mittwoch um 18.30 Uhr lässt sich im Niklotstadion zu Güstrow das Endspiel der A-Junioren verfolgen. Die Mannschaft von Trainer Paul Kuring konnte am vergangenen Sonnabend mit einem deutlichen 11:0-Erfolg über Wismar das Semi-Finale erfolgreich gestalten. Schon eine Woche zuvor gewannen die Schweriner ihr Auswärtsspiel beim Hagenower SV knapp mit 2:1. Einen besonderen zusätzlichen Reiz gibt es für den Sieger der Finalbegegnung auch – als Landespokalsieger qualifiziert man sich für den DFB-Pokal der A-Junioren, bei dem wie gewohnt attraktive Lose aus der Bundesliga warten.

Ebenfalls im Niklotstadion, allerdings am Folgetag um 12.15 Uhr, kommt es zur gleichen Paarung in der Altersklasse der B-Junioren. Die Hanseaten, welche sich im Halbfinale erst in der Verlängerung gegen den SV Hafen Rostock durchsetzen konnten, treffen ebenso auf die Landeshauptstädter. Diese konnten sich in der Vorschlussrunde mit einem 4:2-Auswärtserfolg beim Rostocker FC behaupten. Der Sieger des Endspiels qualifiziert sich für den NOFV-Pokal in der nächsten Saison.

Wir wünschen viel Erfolg!

Zurück

  • sunmakersunmaker