Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.05.2016 14:59 Uhr

A-Junioren machen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt

In einem hart umkäpften und guten Regionalliga-Spiel konnte unsere U19 am Sonntag einen besonders wichtigen 1:0-Heimsieg gegen den FC Erzgebirge Aue einfahren. Durch diesen „Dreier“ hat die Kuring-Elf den Abstand zum ersten Abstiegsplatz (1. FC Frankfurt) vorerst auf acht Punkte vergrößert. Bei noch vier ausbleibenden Spielen ist das also eine deutlich bessere Ausgangsposition.

Die Hanseaten haben es über die gesamte Partie geschafft, stets ein leichtes Übergewicht herzustellen. Aber auch die Erzgebirgler versuchten es, immer wieder ihre Akzente zu setzen und haben sich keineswegs versteckt. Trainer Paul Kuring hierzu: „Man hat beiden Mannschaften angesehen, woran es in dieser Saison etwas hapert – das Spiel war auf einem guten Niveau, aber im letzten Drittel fehlte es beiden Teams ein wenig an Zug zum Tor und Durchschlagskraft.“

Besonders wichtig ist es aber dann, wenn man die wenigen Chancen zu nutzen weiß – unter Beweis hat das wieder einmal Torjäger Peterson Appiah gestellt. In der 37. Minute konnte Appiah einen durch die beiden gegnerischen Innenverteidigen gespielten Steckpass von Malte Thesenvitz erlaufen und dann auch noch den Keeper umkurven, um dann den Führungstreffer zu erzielen. Ein Tor, das unseren Jungs einiges an Sicherheit brachte.

Mit diesem Gefühl ging es dann auch nach dem „Pausentee“ weiter. Can Coskun hatte doppeltes Pech, als sein Schuss in der 47. Minute an beiden Innenpfosten landet, aber nicht den Weg ins Tor findet. Einen weiteren Hochkaräter konnte Lucas Meyer  (68.) aufweisen. Dieser konnte nach missglücktem Abschlag des Gäste-Torwarts den Ball erobern, schloss aber etwas zu „überhastet“ ab, womit es bei der knappen Führung blieb.

Die Gäste-Elf, welche ebenso dringend Punkte im Abstiegskampf benötigt, versuchte es von nun an vermehrt mit langen Bällen in den Strafraum der Kogge. Diese waren immer wieder gefährlich, aber wirklich ernsthaft eingreifen musste unser Keeper Martin Leu dann nicht mehr. Aue machte es sich nach einem Platzverweis (Tätlichkeit) in der 83. Minute selbst nicht einfacher und konnte somit nicht mehr zum Ausgleich kommen.

F.C. Hansa Rostock U19 – FC Erzgebirge Aue U19 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Appiah (37.)

F.C. Hansa Rostock U19: Leu (C) – Matlawski, Vierling, Gadau, Khachatryan – Stief (90+1 Meyen), Thesenvitz, Gesien (86. Ehlers), Coskun (90+2 Hahnel)  – Appiah, Hurtig (63. Meyer)

Zurück

  • sunmakersunmaker