Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.05.2016 16:00 Uhr

„Amas“ nach 1:0-Heimsieg weiterhin Spitzenreiter

Die Amateure des F.C. Hansa Rostock konnten am gestrigen Sonntag durch einen 1:0-Heimsieg über die SV Germania 90 Schöneiche die Tabellenführung in der NOFV-Oberliga-Nord behaupten. In den letzten beiden Begegnungen der Saison (Lichtenberg und Strausberg) gilt es nun, sich gegen den Verfolger FSV Union Fürstenwalde durchzusetzen.

Von Beginn an entwickelte sich eine muntere Begegnung: Die Anfangsminuten gehörten den Rostockern, doch mit der Zeit sollten die Gäste aus Schöneiche immer gefährlicher werden. Besonders mit Distanzschüssen und gut gespielten Standardsituationen konnte man sich ein Chancenplus gegenüber den Hanseaten erarbeiten. Diese haben es in der Offensive kaum verstanden, eine vernünftige Raumaufteilung zu finden und somit eine Spielfortsetzung herzustellen. Die Kogge hat es darüber hinaus nur einmal geschafft, die gegnerische Kette mit schnellem Passspiel durch die Schnittstellen zu überwinden – doch genau bei diesem Versuch sollte in der 35. Minute dann auch etwas Zählbares herausspringen. Lukowicz schickte Robert Grube auf der rechten Außenbahn und wurde dann im Strafraum wieder bedient, sodass der Stürmer aus knapp sechs Metern nur noch einschieben musste. Somit gingen Jungs um Trainer Roland Kroos mit einer durchaus schmeichelhaften Führung in die Halbzeitpause.

Auch im zweiten Durchgang sollten die Spielanteile gleich verteilt bleiben – wobei auch hier wieder die Gäste die etwas gefährlicheren Chancen vorzuweisen hatten. Mit vielen gefälligen Einzelaktionen über die Außen und anschließenden Flankenbällen stiftete man immer wieder Unruhe im Rostocker Strafraum. Unsere Jungs konnten ihre Leistung nach dem Seitenwechsel nicht wirklich verbessern und mussten sich zunehmend auf das Verteidigen beschränken. Die wohl größte Möglichkeit vereitelte Keeper Robin Schröder in der 82. Minute, als er einen Fernschuss aus dem rechten oberen Torwinkel fischte.

Am Ende sollte es für unsere Jungs nach spielerisch mäßiger, kämpferisch jedoch toller Leistung zu einem eher glücklichen Sieg reichen, mit dem man tabellarisch weiterhin vor Fürstenwalde liegt.

F.C. Hansa Rostock U21 – SV Germania 90 Schöneiche 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Lukowicz (35.)

F.C. Hansa Rostock U21: Schröder – Kretschmer, Sabas, Tille (C), Willms – Grube, Kant, Teßmann (86. Borchert), Gottschling – Haritos (80. März), Lukowicz

Zurück

  • sunmakersunmaker