Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.05.2016 14:44 Uhr

U19 mit Heimspiel und U17 vor spannender Auswärtsaufgabe – „Amas“ ohne Einsatz

Auch am kommenden Sonnabend stehen wieder interessante Begegnungen für unsere Nachwuchsteams an. Lediglich die U21 genießt ein spielfreies Wochenende, nachdem man aus den letzten neun Partien 25 von 27 möglichen Punkten ergatterte und vor dem 29. Spieltag nun als Tabellenfüher in die letzten zwei Duelle (Lichtenberg am 05.06. und Strausberg am 12.06.) geht.

Einen Blick in die obere Tabellenhälfte können nun auch wieder unsere A-Junioren werfen. Die Elf um Trainer Paul Kuring präsentierte sich in der Rückrunde deutlich stärker und konnte am letzten Wochenende (5:0- Sieg bei Tennis Borussia Berlin) nicht nur den Klassenerhlat perfekt machen, sondern sich auch punktetechnisch (aktuell 31) an den nächsten Gegner heranpirschen. Am Sonnabend um 13 Uhr erwartet man im heimischen Volksstadion den SV Empor Berlin (32 Punkte). Mit einem Sieg könnte man somit den 7. Rang erobern und im Saisonendspurt dann vielleicht auch noch TeBe Berlin überholen. 

Besonders spannend dürfte es am Sonnabend um 14 Uhr auch für unsere B- Junioren werden. Die Jungs um Coach Marco Vorbeck reisen zur Auswärtspartie nach Brandenburg zum FC Energie Cottbus. Die Tabellenführung ist noch immer in Händen von RB Leipzig II (51 Punkte) - weil diese aber nicht aufsteigen dürfen, wird es auf den Plätzen 2-5 umso spannender. Den direkten Aufstiegsplatz haben unsere Jungs (49) inne. Die ärgsten Verfolger vom Chemnitzer FC (48) und FC Rot-Weiß Erfurt (46) treffen (ebenfalls am Samstag) direkt aufeinander und auch die Cottbuser (42) würden mit einem Sieg gegen die Hanseaten noch einmal heranrücken. Von daher ist davon auszugehen, dass man auf einen hochmotivitierten Gegner trifft.

Wir wünschen viel Erfolg, Jungs!

Zurück

  • sunmakersunmaker