Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.05.2016 12:49 Uhr

U17 auf der Zielgeraden in Richtung Bundesliga

Der Auswärtssieg beim 1. FC Neubrandenburg (4:1) lässt die U17-Junioren weiterhin vom Aufstieg in die Junioren Bundesliga träumen. Doch vor der Partie bei Energie Cottbus mussten die B-Junioren einen besonderen Ausfall hinnehmen. Trainer Marco Vorbeck musste mit Fieber passen - U19-Coach Paul Kuring und U17-Co-Trainer Tobias Werk vertraten ihn im Top-Duell in Brandenburg.

In den zurückliegenden Wochen brachte sich die Vorbeck-Truppe in eine hervorragende Ausgangsposition und hat nur noch RB Leipzig II vor sich, die jedoch nicht aufsteigen dürfen. Dementsprechend selbstbewusst ging das Team in das Ost-Duell und hätte sich keinen besseren Start ausmalen können: Die Zuschauer saßen noch nicht einmal, da jubelte die Kogge bereits zum ersten Mal: Ian-Ives Kroh bediente Torjäger Jason Rupp mit einer tollen Flanke - diese Chance ließ sich der Hansa-Knipser nicht nehmen und traf mit einer Direktabnahme zum 1:0 (2.). Die heimischen Energie-Kicker waren sichtlich geschockt. Der FCH nahm hingegen den Schwung mit und bestimmte das Geschehen am Sportplatz am Priorgraben. Die Jungs ließen den Gegner zu keiner Zeit ins Spiel kommen und erarbeiteten sich selbst weiter Torgelegenheiten. Calvin Brackelmann und Ian-Yves Kroh vergaben jedoch und somit ging es mit einer knappen Führung zur Halbzeitansprache.

Mit Beginn des zweiten Spielabschnitts merkte man beiden Mannschaften an, dass sie eine lange Saison in den Beinen haben. Besonders die Rostocker absolvierten in den vergangenen Wochen viele Nachholspiele und hatten mit den Kräften zu kämpfen. Aber das gemeinsame Ziel "Bundesliga" setzte genug Leistung frei, um die Bemühungen der Gastgeber zu verhindern. Viel spielte sich im Zentrum ab, sodass wenig Torchancen kreiert wurden. Doch eine Gelegenheit sollte Energie noch bekommen - und unsere Jungs mussten bereits in den Spielen gegen Halle (1:1) und Erfurt in der Nachspielzeit den Ausgleich hinnehmen. Aber die U17 brachte den Sieg über die Zeit und kommt dem Aufstieg nun immer näher. Drei Punkte Vorsprung hat das Vorbeck-Team auf den Chemnitzer FC, der die Kogge noch am direkten Aufstieg hindern könnte.

Energie Cottbus - F.C. Hansa Rostock 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Rupp (2.)

F.C. Hansa Rostock: Puls - Kroh, Köster, Zühlke, Ladwig - Farr (61. Martin), Berger, Dowe, Brackelmann - Steinicke (50. Runge), Rupp (78. Krüger)

Zurück

  • sunmakersunmaker