Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.06.2016 18:19 Uhr

U17 verliert das Spitzenspiel gegen Leipzig und hat dennoch den Aufstieg im Blick

Am vergangenen Sonntag kam es im Rostocker Leichtathletikstadion zum Aufeinandertreffen der Spitzenteams der Regionalliga Nordost. Die B-Junioren des F.C. Hansa empfingen die zweite Mannschaft von RB Leipzig und wollten mit einem Dreier nicht nur die Meisterschaft, sondern auch den Bundesliga-Aufstieg anpeilen, doch die Partie der 25. Spieltags verlief von Anfang an unglücklich für die Rostocker.

Schon zu Beginn des Spiels drückte RB mächtig auf das Tempo und spielte mutig nach vorne. Nach acht Minuten musste die Kogge bereits der ersten Rückschlag hinnehmen: Kapitän Johann Berger musste nach einem Tritt auf die Achillessferse das Spielfeld verlassen. Keine zehn Minuten später der erneute Schock für die jungen Hansa-Kicker: Nach einem Foulspiel von Peter Köster zeigte Schiedsrichter Steffen Ludwig sofort auf den Punkt und gab zudem die Rote Karte - eine harte, aber vertretbare Entscheidung gegen die Vorbeck-Truppe. Den fälligen Strafstoß parierte Hansa-Keeper Puls allerdings und hielt die U17 somit im Spiel. Für zehn Rostocker wurde es nun bei hohen Temperaturen sehr schwierig, doch die Vorbeck-Elf begegnete den spielstarken Gästen mit viel Kampf und Leidenschaft - zur Pause blieb es beim 0:0-Unentschieden.

In Unterzahl wollten die U17-Junioren die Partie weiterhin mit viel Einsatz gestalten und möglichst die Null halten, aber eine Standardsituation machte dieses Vorhaben zunichte. Eric Steven Kirst brachte RB mit einem Kopfball in die Führungsposition und verschlechterte die Ausgangslage für den FCH. Doch zehn Rostocker versuchten den Rückstand schnell zu kontern und kamen in einer Druckphase durch Nino Dowe zur besten Ausgleichmöglichkeit. Aber der Tabellenführer aus Leipzig nutzte wenig später die Überzahl und war mit einem Doppelschlag zur Stelle und entschied das Spiel. Tom Krauss und Fabrice Hartmann waren für die Gäste erfolgreich und sicherten RB die Meisterschaft. Eine bittere Niederlage für den F.C. Hansa, aber unsere Jungs stecken den Kopf nicht in den Sand, denn das eigentliche Ziel haben sie weiterhin vor Augen. Am kommenden Sonntag kann das Team mit einem Sieg alles klar machen und den Aufstieg in die Bundesliga perfekt machen.


F.C. Hansa Rostock U17 - RB Leipzig U17 II 0:3 (0:0)

Torfolge: 0:1 Kirst (43.), 0:2 Krauss (55.), 0:3 Hartmann (57.)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls - Kroh, Köster (18. Rote Karte), Zühlke, Ladwig - Farr, Berger (8. Krause), Dowe, Brackelmann (74. Martin) - Steinicke (58. Runge), Rupp (75. Wiese

Zurück

  • sunmakersunmaker