Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.08.2016 19:53 Uhr

B-Junioren starten mit Heimsieg in die Bundesliga-Saison

Unsere U17 konnte am Sonnabend einen gelungenen Bundesliga-Auftakt gegen die Gäste von Eintracht Braunschweig feiern und somit einen wichtigen Dreier einfahren. Das Tor des Tages für die Kogge erzielte hierbei Albert Krause bereits in der 13. Spielminute nach einem Konter über den rechten Mittelfeldspieler Eric Martin. Krause konnte den Pass seines Kollegen noch vor dem Strafraum erlaufen und sich den Ball mit einer guten Mitnahme am Gegner vorbeilegen. Einen kühlen Kopf bewies der zentrale Mittelfeldspieler dann im Abschluss, als er das Leder gezielt mit der Innenseite ins untere Eck beförderte - diese Führung sollte letztlich bis zum Abpfiff standhalten.

Einen ganz besonderen Teil zum Erfolg beigetragen hat Kapitän und Torhüter Philipp Puls. Der Schlussmann, welcher in der Halbzeit noch kaum gefordert war, sollte sich gerade im zweiten Durchgang mehrfach auszeichnen und sein Können hier sowohl in 1 vs. 1-Duellen als auch bei Abschlüssen aus der zweiten Reihe unter Beweis stellen.

In der ersten Spielhälfte ergaben sich auf beiden Seiten recht wenige Abschlüsse, da man sich taktisch neutralisierte. Die Rostocker standen defensiv gut organisiert und hatten vereinzelt Kontermöglichkeiten, bei denen man aber (außer beim Tor) nur selten zwingend nach vorne spielte. Nach dem Seitenwechsel änderten sich die Kräfteverhältnisse: „Die Braunschweiger sind dann aggressiver raufgegangen und hatten viel mehr Ballbesitz. Wir agierten dann zu nervös und konnten uns nicht mehr richtig aus den Situationen befreien. Am Ende freuen wir uns natürlich über den Sieg, welcher zugegebenermaßen etwas glücklich war. Philipp Puls hat uns hier schon im Spiel gehalten. Wir müssen uns sicher noch verbessern.“

F.C. Hansa Rostock U17 – Eintracht Braunschweig U17 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Krause (13.)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls (C) – Wiese, Petereit, Kroh, Scharf – Martin, Krause (69. Martirosyan), Böhm, Schah Sedi (79. Maron), Steinicke (65. Ehlers) – Runge (76. Siewert)

Zurück

  • sunmakersunmaker