Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.08.2016 14:41 Uhr

U21 wahrt weiße Oberliga-Weste

So hat sich Hansa-Rückkehrer und U21-Coach Gerald Dorbritz den Saisonstart vorgestellt. Nach dem 3:2-Auftaktsieg in Altlüdersdorf legten die Amateure des FCH am vergangenen Sonntag sofort nach.

Der FC Anker Wismar gastierte im Rostocker Volksstadion und bekam es von Beginn an mit einer spielfreudigen Rostocker Elf zu tun. Im Hansa-Aufgebot sahen die Zuschauer auch einige Profis, die über die „Zweite“ die nötige Spielpraxis sammeln sollten. Auch Hansa-Neuzugang Jeff-Denis Fehr kam erneut für die U21 zum Einsatz und zeigte häufig, welches Potential er mit an die Ostsee gebracht hat. In der 11. Minute setzte er sich mit einem tollen Tempodribbling durch und legte das 1:0 durch Geburtstagskind Jonas Hurtig auf. Die Dorbritz-Elf drückte immer wieder auf das Tempo - belohnt sich aber nicht, sodass zum Ende des ersten Durchgangs der Gast zu guten Ausgleichmöglichkeiten kam, diese jedoch auch vergab. Zu Beginn der zweiten Hälfte machten es die Gäste aber besser und kamen durch Ex-Hanseat Franz Walther Schlatow zum Ausgleich. Doch Hansa konterte sofort im Gegenzug - erneut war es Hurtig, der mit einem sehenswerten Lupfer abschloss.

Nun wollten die „Amas“ die Entscheidung. Jeff-Denis Fehr nahm sich dieser an und krönte seine engagierte Leistung mit dem 3:1. Der FC Anker kam in der Folge zwar noch zum 2:3-Anschlusstreffer, konnte aber nicht mehr am zweiten Saison-Sieg der Kogge rütteln.

F.C. Hansa Rostock U21 - FC Anker Wismar 3:2 (1:0)

Torfolge: 0:1 Hurtig (1.); 1:1 Schaltow (60.); 2:1 Hurtig (61.); 3:1 Fehr (68.); 3:2 Rahmig (74.)

F.C. Hansa Rostock U 21: Behrens - Willms, Röth, Mihajlovic (68. Sabas), Esdorf - Suda, Ülker, Fehr, Brix (75. Khachatryan), Hurtig - Grube (86. Appel)

Zurück

  • sunmakersunmaker