Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.08.2016 22:11 Uhr

Nachwuchsnews: Die Teams der U17 und U19 müssen reisen

Während unsere Profis im DFB-Pokal gegen Düsseldorf antreten und die „Amas“ ein spielfreies Wochenende genießen, müssen unsere Nachwuchsteams am Samstag Auswärtspartien bestreiten. Eine etwas weitere Anreise hat dabei U19 um Trainer Paul Kuring.

Schon am Freitag werden die A-Junioren nach Thüringen fahren, um dann am Samstag um 11 Uhr gegen die Vertretung vom FC Rot-Weiß Erfurt in ihr erstes Saisonspiel zu gehen. Die Jungs möchten die lange Busfahrt auf der Rückreise am liebsten natürlich mit drei Punkten im Gepäck angehen. Für einen letzten Test ging am letzten Sonntag zum Blitzturnier beimTSV Pansdorf, welches man am Ende mit sechs Punkten siegreich gestalten konnte (1:0 gegen VfB Lübeck; 5:0 gegen Pansdorf; 0:1 gegen Eintracht Norderstedt).

Die U17 dagegen hat mit dem Auswärtsspiel bei Tennis Borussia Berlin (Samstag, 13 Uhr) eine kürzere Strecke vor sich. Für die Jungs um Coach Marco Vorbeck geht es vor allem darum, eine Leistungssteigerung zu zeigen, wenn man wieder dreifach punkten möchte. TeBe hat das erste Spiel beim Hamburger SV zwar deutlich mit 0:5 verloren, wird aber gerade deshalb auch auf Wiedergutmachung aus sein und sicherlich sehr motiviert agieren. Die Vorbeck-Elf möchte sich „insbesondere im eigenen Ballbesitz und unter Drucksituationen besser verhalten“, so der Coach nach der letzten Partie, welche man mit ein wenig Glück gegen Eintracht Braunschweig 1:0 gewinnen konnte.

Wir wünschen beiden Teams viel Erfolg !

Zurück

  • sunmakersunmaker