Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.09.2016 12:40 Uhr

Heimspiel der „Amas“ wird zu torreichem Remis

Am Sonntag mussten sich die Amateure des F.C. Hansa nach turbulentem Spielverlauf gegen den SV Germania Schöneiche am Ende mit einem Punkt begnügen. Die Kogge führte bereits mit 2:0, wurde dann von drei Treffern binnen zehn Minuten überrumpelt und konnte erst am Ende wieder ausgleichen.

Bereits in der achten Spielminute brachte Aleksandar Stevanovic die Rostocker nach schöner Kombination in Führung (1:0). Diese sollte bis zum Halbzeitpfiff auch halten. Durch das 2:0 erhöhte mit Kerem Bülbül ein weiterer Spieler aus dem Profi-Kader. Bei den hohen Temperaturen eigentlich ein großer Vorteil für die Gastgeber. Doch nach individuellen Fehlern auf Seiten der Rostocker konnten die Gäste aus Schöneiche durch Treffer von Reichelt (1:2, 71.), Borchardt (2:2, 79.) und Skade (2:3, 82.) in kürzesten Zeit das Blatt wenden.

Den wichtigen Ausgleichstreffer erzielte in der 86. Minute dann der eingewechselte Robert Grube. Noch im Anschluss an das 3:3 hätte die von Gerald Dorbritz trainierte Elf sogar den Siegtreffer machen können. Dieser sollte den Hanseaten jedoch verwehrt bleiben.Die „Amas“ stehen aktuell mit 7 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz und reisen am kommenden Sonntag zum Tabellenführer VSG Altglienicke.

F.C. Hansa Rostock U21 – SV Germania 90 Schöneiche 3:3 (1:0)

Tore: 1:0 Stevanovic (8.), 2:0 Bülbül (65.), 1:2 Reichert (71.), 2:2 Borchardt (79.), 2:3 Skade (82.), 3:3 Grube (86.)

F.C. Hansa Rostock U21: Aubele – Rath, Geers (C), Sabas (82.Kimura), Willms – Hurtig (68. Grube), Rode, Kofler, Fehr (46. Suda), Stevanovic - Bülbül

Zurück

  • sunmakersunmaker