Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.09.2016 18:44 Uhr

U17 verliert 0:2 bei RB Leipzig

Die B-Junioren des F.C. Hansa mussten sich am Sonnabend nach einer guten Leistung mit 0:2 beim Titelaspiranten aus Leipzig geschlagen geben. Gerade in der Anfangsphase hatten die Jungs der Kogge durchaus die Chance auf den Führungstreffer.

Zumindest mit der Leistung zufrieden zeigte sich Trainer Marco Vorbeck: „Das war eines unserer besseren Spiele. Gegen einen sehr starken Gegner mit viel Tempo und individueller Qualität haben wir uns gerade im eigenen Aufbau verbessert gezeigt und konnten uns mehrere gute Möglichkeiten erspielen.“

Erst war es der Flügelspieler Jacob Krüger, der einen strammen Schuss an den Pfosten setzte und kurz darauf Lucas Steinicke, der ein Zuspiel durch Eric Martin aus circa elf Metern nicht verwerten konnte. Erst danach schafften es die Leipziger, sich ein Übergewicht zu erspielen und gefährlich vor das Rostocker Tor zu kommen. Nach einem Diagonalball auf die rechte Seite konnten die Gastgeber in der 33. Minute die Viererkette durchbrechen und aus spitzem Winkel zum Abschluss kommen. Keeper Philipp Puls konnte den scharfen Schuss nur noch abklatschen lassen und hatte beim Nachschuss durch Krüger (0:1) dann keine Chance mehr.

Im zweiten Durchgang war es dann ein von Kevin Ehlers unhaltbar abgefälschter Schuss (46.), der seinen Weg ins Tor fand und somit die Zeichen auf Sieg für die Leipziger stellte (0:2). Die Hanseaten verschafften sich von nun an zwar noch mal mehr Spielanteile und hätten durch Runge auch den Anschlusstreffer erzielen können, mussten am Ende des Tages ohne eigenen Treffer auskommen.

RB Leipzig U17 – F.C. Hansa Rostock U17  2:0 (1:0)

Torfolge: 1:0 Krüger (33.), 2:0 Ehlers (Eigentor, 46.)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls (C) – Wiese, Ehlers, Kroh, Scharf – Krüger (58. Schah Sedi), Martirosyan (56. Krause), Daedlow (67. Böhm), Martin – Steinicke (74. Kyek), Runge

Zurück

  • sunmakersunmaker