Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.10.2016 15:03 Uhr

„Amas“ verlieren Heimspiel gegen TeBe Berlin

Die Amateure haben ihr Heimspiel gegen die Tabellennachbarn aus Berlin mit 0:3 verloren. Die Mannschaft von Trainer Gerald Dorbritz wurde durch die Profis Eric Behrens, Christian Dorda, Fabian Holthaus, Hasan Ülker und Soufian Benyamina unterstützt, musste sich aber gegen bärenstarke Gäste geschlagen geben.

Die erste Halbzeit gestaltete sich von den Spielanteilen her ausgeglichen. Beide Mannschaften versuchten es mit temporeichen Angriffen, etwas präziser und zielstrebiger wirkten aber von Beginn an die Hauptstädter. So war es Gelici nach einer Flanke von der rechten Seite, der einen Kopfball genau in den oberen rechten Torwinkel platzierte und somit das 0:1 (20.) erzielte. Bis zum Halbzeitpfiff hätten jedoch auch die Rostocker einen Treffer erzielen müssen. Robert Grube, Jonas Hurtig und auch Hasan Ülker hatten beste Einschussmöglichkeiten, um den Ausgleich zu erzielen.

Auch im zweiten Durchgang entwickelte sich ein ereignisreiches Spiel mit guten Szenen in beiden Offensivabteilungen. Für die Hanseaten war es nochmals Ülker, der den Gleichstand hätte herstellen können. Jedoch sollten sich die Berliner an diesem Tage als etwas effektiver und abgeklärter präsentieren. Giese (0:2; 79.) nach einer Ecke und Huke nach eigenem Fehlpass (0:3; 88.) schraubten das Ergebnis in die Höhe und sicherten somit die drei Punkte für TeBe.

F.C. Hansa Rostock U21 – Tennis Borussia Berlin 0:3 (0:1)

Torfolge: 0:1 Gelici (20.), 0:2 Giese (79.), 0:3 Huke (88.)

F.C. Hansa Rostock U21: Behrens – Röth, Geers, Dorda (46. Suda), Holthaus – Grube, Rode, Sabas, Ülker – Hurtig (79. Willms), Benyamina

Zurück

  • sunmakersunmaker