Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.10.2016 11:53 Uhr

U19 holt nächsten Auswärtssieg und findet Anschluss zum Relegationsplatz

Die A-Junioren um Trainer Paul Kuring haben am Sonntag bei der Vertretung von Tennis Borussia Berlin ihren dritten Sieg in Folge feiern können und sind somit auf den vierten Tabellenplatz geklettert. Mit einem 4:1-Auswärtssieg kehrten die Hanseaten aus der Hauptstadt zurück.

Durch einen frühen Treffer (5.) von Alexander Stief sollten sich die Rostocker das nötige Selbstvertrauen für die gesamte Partie holen. Besonders wichtig für unsere Jungs war auch, dass der zwischenzeitliche Ausgleich durch Cicek (1:1; 31.) schnell gekontert werden konnte. Noch vor der Halbzeitpause sollte Jakob Gesien einen Doppelpack erzielen, der die Kogge auf die Siegerstraße brachte. Beim 2:1 schalteten die Rostocker schnell um und schickten Julian Hahnel mit einem Steilpass, der nur noch auf Kapitän Gesien querlegen musste. Das 3:1 erzielte der Mittelfeldmann handlungsschnell „aus dem Gewühl“.

Den vorentscheidenden Treffer markierte dann der defensive Mittelfeldspieler Johann Berger. Dieser musste nur noch einschieben und stellte bereits in der 52. Minute auf 4:1.

TeBe Berlin U19 - F.C. Hansa Rostock U19 1:4 (1:3)

Torfolge: 0:1 Stief (5.), 1:1 Cicek (31.), 1:2 Gesien (38.), 1:3 Gesien (45.), 1:4 Berger (52.)

F.C. Hansa Rostock U19: Böttcher – Farr (67. Selcuk), Ehlers, Vierling, Zühlke – Stief (81. Meyer), Klotzsch, Berger, Brackelmann, Gesien (C) (54. Rupp) – Hahnel (81. Nehls)

Zurück

  • sunmakersunmaker