Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.11.2016 08:33 Uhr

U21 holt Heimsieg gegen SV Lichtenberg 47

Nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg war es am Sonntag für die „Amas“ mal wieder soweit. Durch einen 3:0-Erfolg gegen den SV Lichtenberg 47 im heimischen Volksstadion konnte sich die von Elf von Trainer Gerald Dorbritz mit nun 14 Punkten im Tabellenmittelfeld festsetzen.

Die erste Halbzeit war eher von der Taktik geprägt, so waren beide Teams auf dem Weg in die Spitze nicht wirklich zielstrebig und auch nicht häufig gefährlich. Beide Mannschaften schienen darauf bedacht, sich in der Defensive erst einmal die nötige Sicherheit zu holen. Aus Sicht der Rostocker entstand die nennenswerteste Aktion durch Hasan Ülker. Der Flügelspieler setzte eine Freistoß-Flanke aus dem rechten Halbfeld an den Pfosten.

Nach der Halbzeitpause wurden die „Amas“ (unterstützt durch die Profis Aubele, Holthaus, Dorda, Stevanovic, Fehr, Ülker) dann deutlich druckvoller. Den Anfang machte in der 53. Minute Linksverteidiger Fabian Holthaus mit einem strammen Schuss aus circa 22 Metern. Der Ball schlug im rechten unteren Toreck ein (1:0). Ziemlich genau zehn Minuten später erhöhte dann Aleksandar Stevanovic auf 2:0. Bill Willms spielte einen gelupften Ball über die Lichtenberger Viererkette, welchen Stürmer Robert Grube dann erlief und sofort ins Zentrum flankte. Der eher kleingewachsene Stevanovic stand goldrichtig und netzte per Kopf ins lange Eck ein.

Nach dem 2:0 durch die Hanseaten investierten nun auch die Berliner mehr in die Offensive. In der Folge hatten die Gäste durchaus gute Chancen auf den Anschlusstreffer, doch allerdings brachten die Angreifer aus der Hauptstadt mehrfach nicht den Ball im Rostocker Gehäuse unter.

Den Schlusspunkt setzte nach einem Konter und Zuspiel von Stevanovic dann Manuel Suda. Dieser schloss trocken ab und verwandelte aus knapp elf Metern ins linke obere Eck (3:0, 90.).

F.C. Hansa Rostock U21 - SV Lichtenberg 47 3:0 (0:0)

Torfolge: 1:0 Holthaus (53.), 2:0 Stevanovic (63.), 3:0 Suda (90.)

F.C. Hansa Rostock U21: Aubele – Willms (C), Röth, Dorda, Holthaus – Ülker (84. Kimura), Sabas, Suda, Stevanovic, Fehr (88. Khachatryan) – Grube (79. Hurtig)

 

 

Zurück

  • sunmakersunmaker