Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.11.2016 15:26 Uhr

„Amas“ in doppelter Unterzahl mit Remis gegen den FC Strausberg

Die Amateure des F.C. Hansa sind am Sonntag nicht über ein 1:1 gegen FC Strausberg hinaus gekommen. Nachdem man in Führung lag und über weite Strecken der Partie auch die bessere Mannschaft war, musste man noch ein spätes Ausgleichstor hinnehmen. Dabei hat die Dorbritz-Elf über eine Halbzeit lang mit zehn Mann und am Ende sogar nur mit neun Mann gespielt.

„Das sind sicherlich zwei verschenkte Punkte. Besonders ärgerlich sind die unnötigen Platzverweise, die uns das Leben sicher nicht leichter gemacht haben. Trotz der Unterzahl hatten wir die Gelegenheit auf zumindest einen weiteren Treffer“, so der Trainer der Hanseaten.

Robert Grube brachte die Kogge in der 22. Minute nach Steilpass von Manuel Suda in Führung. Der Stürmer umkurvte hierbei noch den Keeper und schob dann ins Tor. Kurz vor der Halbzeit sah Nils Röth die gelb-rote Karte (wiederholtes Foulspiel).

Im zweiten Durchgang hatten Kimura und Mihajlovic nach Kontern noch beste Einschussmöglichkeiten. Doch in der 81. Minute fiel der Ausgleich für die Strausberger. Nach einem Rostocker Ballverlust und Eingabe von rechts brauchte Mertins nur die Fußspitze hinhalten (1:1).

Die U21 des F.C. Hansa steht somit aktuell auf dem 9. Tabellenplatz und genießt nun ein freies Wochenende, bevor es zum Derby mit dem FC Mecklenburg Schwerin kommt.

F.C. Hansa Rostock U21 – Fc Strausberg 1:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 Grube (22.), 1:1 Mertins (81.)

Platzverweise: 45. Röth (gelb-rot), 88. Willms (rot)

F.C. Hansa Rostock U21: Behrens – Khachatryan, Röth, Sabas, Willms – Hurtig, Rode, Mihajlovic (81. Geers), Kimura (90. Brix), Suda - Grube

Zurück

  • sunmakersunmaker